Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrMehrere Graffiti festgestellt

Mehrere Graffiti festgestellt

Essenbach/Lkrs. Landshut. Im Bereich des neuen Autobahnkreuzes Landshut wurden erneut mehrere Graffiti festgestellt

Am Mittwoch (04.10.2023), wurde im Bereich des erst vor kurzem eröffneten Autobahnkreuzes Landshut (Anschluss der B15n an die A92) mehrere Graffitis festgestellt. Diese mussten die zurückliegenden Tage angebracht worden sein. So wurde zum Beispiel ca. die halbe Wand einer Fassade des Betriebsgebäudes in einer der Auffahrschleifen mit schwarzer Farbe bemalt. An der Glasfassade entlang der Brücke der A92 über die B15n wurde unter anderem in großen Buchstaben der Schriftzug „XKRUE“ angebracht. Verkehrsteilnehmer, Anwohner u. Spaziergänger etc. rund um das AK Landshut werden dringend gebeten, künftig beim Feststellen von verdächtigen Personen im beschriebenen Bereich sofort die Polizei zu verständigen (Notruf 110 oder Autobahnpolizeistation Wörth a.d. Isar unter 08702/948299-0). Wer Hinweise zu den aufgebrachten Graffitis geben kann, sollte sich ebenfalls bei der Autobahnpolizeistation Wörth a.d. Isar melden.

Presse-ID: 500239237

Foto: Autobahnpolizeistation Wörth a.d.Isar

Pressebericht der Autobahnpolizeistation Wörth a.d. Isar vom 06.10.2023

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen