Sonntag, Mai 26, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBetrunkener Randalierer

Betrunkener Randalierer

OSTERHOFEN (Lkr. Deggendorf). Am 24.10.23, gegen 20.00 Uhr, beschwerten sich Bewohner einer Arbeiterunterkunft in Altenmarkt über ihren 38-jährigen, stark alkoholisierten slowakischen Mitbewohner, welcher überlaute Musik in seinem Zimmer hörte. Der 55- jährige Hausverwalter und sein 17-jähriger Sohn wurden zur Hilfe gerufen und wollten für Ruhe sorgen. Hierbei ging der 38-Jährige auf die Beiden los und schlug sie jeweils mit der Faust ins Gesicht. Vater und Sohn zogen sich dadurch leichte Verletzungen zu und wurden durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt.

Die hinzugerufenen Polizisten konnten den Randalierer ebenfalls nicht beruhigen. Er musste durch mehrere Beamte gefesselt werden und wurde dann in den Streifenwagen verbracht. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand und trat mehrmals gegen das Polizeifahrzeug.

In der Arrestzelle der Polizei Plattling schlug der 38-Jährige fortwährend gegen die Zellentüre, schrie ununterbrochen lautstark und beleidigte die Polizeibeamten. Bei der anschließenden Verbringung des Beschuldigten in eine nahegelegene Fachklinik versetzte dieser einen der Polizisten einen Kopfstoß. Der Beamte zog sich hierbei leichte Verletzungen zu.

Der 38-Jährige muss sich nun wegen diverser Vergehen nach dem Strafgesetzbuch verantworten.  (005800230)

Einbrüche in zwei Zahnarztpraxen

PLATTLING (Lkr. Deggendorf). Am 24.10.23, gegen 03:20 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter in eine Zahnarztpraxis in der Deggendorfer Straße einzubrechen. Der Täter gelangte nicht in die Praxis, verursachte jedoch einen Sachschaden an der Türe.  (501839237)

AHOLMING (Lkr. Deggendorf). Im Tatzeitraum von 23.10.23, bis 20:10 Uhr bis 24.10.23, 07:30 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in eine Zahnarztpraxis in Aholming ein. In diesem Fall gelangte der Täter in die Räumlichkeiten der Praxis und erbeutete einen geringen Betrag an Bargeld. An der Beleuchtung sowie an der Türe verursachte der Täter einen Sachschaden. (501843234)

Die Polizei Plattling führt in den beiden Fälle Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer kann Hinweise auf den Täter oder die Tat geben.

Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizei Plattling unter 09931/9164-0 entgegen.

Pressebericht der PI Plattling vom 25.10.2023

Bild: Bundespolizeidirektion München

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen