Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolitikBraşov wird Nürnbergs neue Partnerstadt

Braşov wird Nürnbergs neue Partnerstadt

Die seit 2006 bestehenden freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Städten Nürnberg und Braşov in Rumänien werden im kommenden Jahr mit einem Städtepartnerschaftsvertrag besiegelt. Das hat der Nürnberger Stadtrat in seiner Sitzung am heutigen Mittwoch, 25. Oktober 2023, beschlossen. Der Stadtrat folgte einstimmig dem Antrag der CSU- und der SPD-Stadtratsfraktion und bringt die erste neue Städtepartnerschaft Nürnbergs seit 2010 auf den Weg. Der Stadtrat in Braşov hat der Städtepartnerschaft bereits zugestimmt. Damit unterstreichen Nürnberg und Braşov ihren festen Willen, sich kulturell, sozial, wissenschaftlich und auch wirtschaftlich auszutauschen und zu fördern.

Oberbürgermeister Marcus König: „Ich freue mich über den Beschluss des Rates, die Beziehungen zu Braşov zu vertiefen. In diesen Zeiten brauchen wir allgemein mehr Austausch, mehr Völkerverständigung und mehr Verbindungen. Wir haben eine große rumänische Community in Nürnberg. Ich bin sicher, dass wir diese Partnerschaft intensiv mit Leben füllen werden.“

Gemeinsame Interessen bei der europäischen Verkehrsplanung und der Beitritt Rumäniens zur Europäischen Union am 1. Januar 2007 waren ausschlaggebend für eine Annäherung und gegenseitige Besuche zwischen der Stadt und Metropolregion Nürnberg und der Stadt und Region Braşov (Kronstadt) in Rumänien. Es folgte eine Erklärung der Städte, ihre freundschaftlichen Beziehungen zu vertiefen, um damit einen Beitrag zur Einheit Europas und zur Verständigung seiner Bürgerinnen und Bürger zu leisten.

Seit Beginn der freundschaftlichen Kontakte finden Aktivitäten und gemeinsame Projekte in beiden Städten statt, die einerseits vom Amt für internationale Beziehungen, andererseits aber auch von den verschiedenen rumänischen Vereinen und Organisationen initiiert und organisiert werden. Eine wichtige Rolle spielen dabei ehemalige rumänische Bürgerinnen und Bürger, die teilweise schon seit vielen Jahren in Nürnberg leben, in Kontakt mit ihrer alten Heimat sind und sich stark für die Verbindung zwischen beiden Städten beziehungsweise Ländern einsetzen und sich in den verschiedenen Vereinen engagieren. Die gemeinsamen Aktivitäten umfassen alle Lebensbereiche, von Kunst und Kultur bis hin zu Experten- und Jugendaustauschmaßnahmen. 

Bild: Norbert Schürgers / Stadt Nürnberg

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen