Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartKulturDIE EVL-MEISTERMANNSCHAFT VON 1983

DIE EVL-MEISTERMANNSCHAFT VON 1983

hat am Samstagabend auf Einladung der Stadt die „Landshuter Hochzeit 1475“ besucht. Vor 40 Jahren hatte das Team um Kapitän Alois Schloder, Erich Kühnhackl und Klaus „Butzi“ Auhuber im Playoff-Finale den Mannheimer ERC mit 3:1-Siegen bezwungen und den Titel so zum zweiten und bisher letzten Mal nach Landshut geholt. Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger begrüßte die Mitglieder der Meistermannschaft auf dem Zehrplatz. „Der Gewinn der Deutschen Eishockey-Meisterschaft 1983 zählt bis heute zu den größten Erfolgen in der Sportgeschichte unserer Stadt und wird unvergessen bleiben“, so Haslinger. „Im Jubiläumsjahr wollten wir diese herausragende Leistung, die Spieler und Trainer damals gemeinsam vollbracht haben, nochmals angemessen würdigen.“ Dass fast alle Teammitglieder der Einladung gefolgt seien, zeige die tiefe Verbundenheit der Sportler mit der Stadt, so Haslinger. Abschließend dankte der Bürgermeister Kapitän Alois Schloder, der die teaminterne Organisation des Abends übernommen hatte, für sein Engagement. – Das Bild zeigt die Mitglieder der EVL-Meistermannschaft mit Bürgermeister Dr. Thomas Haslinger und der Sportbeauftragten der Stadt Landshut, Sabrina Högl.

Foto: Stadt Landshut/Christian Fölsner (Verwendung mit Quellenangabe honorarfrei möglich)

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen