Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrFalschfahrer auf der A92

Falschfahrer auf der A92

PILSTING; Landkreis Dingolfing-Landau: Am Donnerstag, den 28.09.2023 gingen bei der Einsatzzentrale gegen 22.00 Uhr mehrere Notrufe wegen einem Falschfahrer auf der A92, Fahrtrichtung Deggendorf auf Höhe der AS Pilsting/Großköllnbach ein. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer konnten das Kennzeichen des Pkw, der auf der falschen Fahrbahn fuhr, an die Polizei übermitteln. Der Falschfahrer erkannte seinen Fehler, wendete und fuhr dann in richtiger Richtung weiter. Es mussten einige Verkehrsteilnehmer abbremsen, zu einer konkreten Gefährdung kam es nicht. Die Ermittlungen dauern zur Zeit noch an. Sofern andere Verkehrsteilnehmer durch den Geisterfahrer gefährdet wurden, werden diese gebeten sich bei der Autobahnpolizei Wörth/Isar unter 08702/9284990 zu melden.

Medien-ID: 500519239

Ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs; Fahrzeug war auch nicht versichert

PILSTING; Landkreis Dingolfing-Landau: Am Donnerstag den 28.09.2023 kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Wörth/Isar gegen 12.10 Uhr den Fahrer eines Pkw mit Anhänger auf der A 92 Ri. MĂĽnchen. Dabei wurde festgestellt, dass der 40-jährige FahrzeugfĂĽhrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaĂź, um einen Anhänger ĂĽber 750 kg zu fĂĽhren. Während der Kontrolle wurde auĂźerdem festgestellt, dass der von ihm benutzte Kia keine gĂĽltige Versicherung mehr hatte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und gegen ihn wurde Anzeige erstellt. Da er den Anhänger ausgeliehen hatte, wird auch gegen die Halterfirma des Anhängers wegen dem Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.  

Medien-ID: 500506231

Fahren trotz Fahrverbot

GOTTFRIEDING; Landkreis Dingolfing-Landau: Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Deggendorf wurde am Donnerstag, den 28.09.2023 gegen 10 Uhr auf der A 92 in Fahrtrichtung München kontrolliert. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass er seinen Führerschein für ein Monat abgegeben hat. Das Fahrverbot läuft noch bis Samstag. Der Fahrzeugführer dachte jedoch, er dürfe trotzdem schon fahren. Nach erfolgter Anzeigenaufnahme wurde die Weiterfahrt untersagt.

Medien-ID: 500512236

Pressebericht der Autobahnpolizeistation Wörth a.d. Isar vom 29.09.2023

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen