Mittwoch, April 17, 2024
spot_img
StartSozialesJapanischer Generalkonsul gibt sich die Ehre

Japanischer Generalkonsul gibt sich die Ehre

Rosenheim. Nach seinem Amtsantritt im Oktober hat Kenichi Bessho, der neue Generalkonsul Japans in München, erstmals Rosenheim besucht. Er wurde von Oberbürgermeister Andreas März, dem Landtagsabgeordneten, 2. Bürgermeister und Vorsitzenden des Fördervereins Ichikawa-Rosenheim e.V. Daniel Artmann sowie von Stadtdirektor Michael Keneder empfangen.

Nach dem vertrauensvollen Gespräch herrschte Einigkeit, die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Rosenheim und Japan auszubauen und die Ansiedelung von japanischen Unternehmen in Rosenheim gemeinsam voranzutreiben.

Der Generalkonsul gratulierte außerdem zum 20-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Ichikawa und wünschte der weiteren Vertiefung der Aktivitäten beim Schüleraustausch, beim Aufenthalt der japanischen Jugendlichen im Fußballcamp, bei den Kooperationen der TH Rosenheim mit zwei Partneruniversitäten in der Präfektur Chiba sowie bei den Bemühungen um Wirtschaftskontakte für die Start-Ups und Unternehmen des Stellwerks18 viel Erfolg.

Im Anschluss an das Gespräch trug sich Kenichi Bessho in das Goldene Buch der Stadt Rosenheim ein.

BU: Auf dem Foto sehen Sie die Herren Keneder, Artmann, Bessho und März

Bild: ©Stadt Rosenheim

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen