Montag, Februar 26, 2024
spot_img
StartKulturEventsParken während der „LaHo“

Parken während der „LaHo“

Besucherinnen und Besucher haben an den Wochenenden verschiedene Optionen


Um den reibungslosen und sicheren Ablauf zu gewährleisten, gelten im Hinblick auf das Parken an den Festsonntagen besondere Regelungen. Für Besucherinnen und Besucher werden außerdem „Park + Ride“-Angebote geschaffen.

Zur Freihaltung der Veranstaltungsräume, des Festzugweges – insbesondere aber auch der notwendigen Flucht- und Rettungswege – besteht für alle in der Innenstadt gelegenen Straßenzüge an den Festsonntagen ein Parkverbot. Das Straßenverkehrsamt weist darauf hin, dass geparkte Autos nicht nur verwarnt, sondern vor allem entlang der Zugwege, der Rettungs- und Fluchtwege sowie in den dazwischen liegenden Gassen abgeschleppt werden.

Wer mit dem Auto anreist, kann eine Vielzahl bewachter und unbewachter Parkplätze anfahren. Den Besucherinnen und Besuchern stehen beispielsweise der Großparkplatz beim Einkaufszentrum „Landshut-Park“, Ludwig-Erhard-Straße 9, sowie der Parkplatz beim „Messegelände“, Niedermayerstraße 100, zur Verfügung. Die Stadtwerke Landshut bieten vom „Messepark“ samstags von 13.30 bis 21 Uhr sowie an den Festsonntagen von 10 bis 22 Uhr einen Shuttle-Service im 15-Minuten-Takt. Sonntags besteht dieses Angebot auch vom „Landshut Park“ aus zwischen 10 und 22 Uhr im 20- beziehungsweise zu den Stoßzeiten im 10-Minuten-Takt.

Mehr Informationen zum Parken und zur Verkehrsführung sowie wichtige Hinweise zur
„Landshuter Hochzeit“ sind auf der Stadtwebsite unter www.landshut.de/infoslaho zu finden.

© Foto: LangNet EDV

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen