Sonntag, Juli 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrTödlicher Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall

Lalling. 20 Jähriger wurde bei einem Überholvorgang tödlich verletzt.

Zum jetzigen Zeitpunkt stellt sich der Unfallhergang wie folgt dar:

Am Dienstag, den 08.08.2023 befuhr ein 20-Jähriger männlicher Fahrer mit seinem Pkw Seat die Bundesstraße B 533 von Auerbach kommend in Richtung Allhartsmais. Gegen 15 Uhr führte der junge Mann auf Höhe Hunding, beim Padlinger Berg, einen Überholvorgang aus. Kurz bevor er wieder einscheren wollte kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem in Richtung Auerbach fahrenden Lkw.

Der junge Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Der 50-Jährige Lkw-Fahrer erlitt mittelschere Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins örtliche Krankenhaus verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden.

Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftrag und beide Fahrzeuge sichergestellt.

Die B 533 wurde an der Unfallstelle komplett gesperrt, die Feuerwehren Lalling und Hunding unterstützten die Einsatzkräfte bei der Bergung und den Umleitungsmaßnahmen über Lalling und Hangenleithen.

Die Sperrung der B533 dauert bis zur Beendigung der Bergungsarbeiten weiterhin an. (012784235)

Symbolbild © Bundespolizei

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen