Montag, Februar 26, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrVerstoß gegen die 0,5-Promille-Grenze

Verstoß gegen die 0,5-Promille-Grenze

BÜCHLBERG, Lkr. Passau. Am 03.07.23, gegen 23:12 Uhr, wurde ein weißer Ford Am Sonnenhang einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 62-jährigen Fahrer konnte durch die Beamten der Polizeiinspektion Passau Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Vortest bestätigte seine Alkoholisierung und es konnte ein Wert über der 0,5 Promille-Grenze festgestellt werden. Die Weiterfahrt wurde vor Ort unterbunden. Dem 62-jährigen Fahrzeugführer erwartet im Nachgang ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

9144/3

Verkehrsunfälle im Landkreis Passau

SALZWEG, Lkr. Passau. Am 03.07.2023, gegen 13:48 Uhr, kam ein 23-jähriger LKW-Fahrer alleinbeteiligt aus bislang unbekanntem Grund von der Fahrbahn ab und beschädigte hierbei eine Leitplanke. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und kam in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

9130/6

NEUHAUS A. INN, Lkr. Passau. Am 04.07.2023, gegen 00:55 Uhr, ereignete sich in der Passauer Straße ein Verkehrsunfall.

Eine 23-jährige Fahrzeugführerin befuhr die Staatsstraße 2219. Kurz nach der Abzweigung zur Passauer Straße touchierte die Fahrerin an der rechten Straßenseite einen Bordstein, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Die Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt und kam anschließend in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

9146/1

Sachbeschädigung durch Graffiti

PASSAU. In der Zeit von 01.07.2023, 06:20 Uhr, bis Montag, 03.07.2023, 19:30 Uhr, wurde in der Industriestraße bei einem dortigen Gewerbegebiet ein Pumpenhaus beschmiert. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter brachten mit schwarzer und roter Farbe den Schriftzug „Snake want 4 Love“, mehrere Herzen und Schlangenzeichen, an. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Die Polizeiinspektion Passau führt die Ermittlungen und erbittet Zeugenhinweise unter der folgenden Telefonnummer: 0851/9511-0.

9143/4

Nach Verkehrsunfall Angriff auf Polizeibeamte

PASSAU. Am 03.07.2023, gegen 18:15 Uhr, ereignete sich in der Äußeren Spitalhofstraße ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW´s.

Als eine 19-jährige Mercedes-Fahrerin auf einen 35-jährigen Touareg-Fahrer auffuhr, konnte bei der Unfallaufnahme durch die Beamten Alkoholgeruch bei der jungen Fahrerin festgestellt werden. Da die Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand, musste diese die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Die Frau zeigte sich mit den Maßnahmen der Polizeibeamten nicht einverstanden und fing an, die Polizeibeamten zu beleidigen und gegen die durchzuführenden Maßnahmen Widerstand zu leisten. Bei dem Vorfall wurde jedoch niemand verletzt. Der Führerschein der jungen Frau wurde sichergestellt.

Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren gegen die Fahrerin eröffnet.

9133/3

Sachbeschädigung

FÜRSTENZELL, Lkr. Passau. Am 26.06.2023, gegen 00:00 Uhr, wurde durch einen oder mehrere bislang unbekannte Täter in der Schulstraße an einer öffentlichen Schule eine Glasscheibe, sowie mehrere Bodenstrahler, beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3500 Euro. Die Polizeiinspektion Passau führt die Ermittlungen und erbittet Zeugenhinweise unter der folgenden Telefonnummer: 0851/9511-0

9149/8

Geschwindigkeitsmessung

Die Verkehrspolizeiinspektion Passau führte am 30.06.23 an der Kontrollstelle Passau, Staatsstraße 2125 in Fahrtrichtung Autobahnausfahrt Passau Nord, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Es wurden insgesamt 1881 Verkehrsteilnehmer gemessen, wovon 117 Verkehrsteilnehmer beanstandet wurden. Bei erlaubten 70 km/h wurde der Schnellste mit 119 km/h gemessen.

Pressemeldung vom 04.07.2023 Polizeiinspektion Passau

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen