Mittwoch, Juli 17, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrWohnungsbrand in Mehrparteienhaus

Wohnungsbrand in Mehrparteienhaus

BISCHOFSMAIS, OT. GINSELSRIED, LKR. REGEN. Heute Nacht (22.09.2023) kam es zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Ginselsried. Ein Bewohner wurde dabei leicht verletzt.

Die ILS meldete der Polizeiinspektion Regen den Brand um 01.53 Uhr. Die vor Ort eingesetzten Feuerwehren Hochdorf, Bischofsmais, Zell und Regen konnten den Brand der einzelnen Wohnung im Mehrparteienhaus schnell löschen und daher ein Übergreifen auf das gesamte Gebäude verhindern. Bis auf einen Bewohner konnten alle selbstständig das Haus verlassen. Dieser wurde mittels einer Leiter durch die Feuerwehr aus seiner Dachgeschosswohnung befreit. Er musste leicht verletzt zur ärztlichen Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach ersten vorläufigen Schätzungen entstand ein Brandschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro. Bis auf die vom Feuer betroffene Wohnung waren aber weiteren Wohnungen noch in der Nacht wieder bewohnbar.

Die Ermittlungen zum Brandfall wurden zwischenzeitlich von der Kriminalpolizeistation Deggendorf übernommen. Die Brandursache ist zum aktuellen Stand der Ermittlungen noch unklar.

22.09.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von FFBretzfeld auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen