Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBetäubungsmittel nach Verkehrskontrolle sichergestellt – Tatverdächtiger in Haft

Betäubungsmittel nach Verkehrskontrolle sichergestellt – Tatverdächtiger in Haft

PASSAU, BAB A3, LKR. PASSAU. Am Mittwoch (24.01.2024) gegen 04.00 Uhr führten Beamte an der A3 bei Passau eine Verkehrskontrolle durch. Dabei fanden sie im angehaltenen Fahrzeug rund ein Kilogramm Kokain. Der Tatverdächtige wurde inhaftiert.

Schleierfahnder kontrollierten am Mittwoch einen Peugeot mit niederländischer Zulassung, der in Fahrtrichtung Österreich unterwegs war. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs des 31-jährigen Fahrers fanden die Beamten rund ein Kilogramm Kokain. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Passau in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Passau übernommen.

Das Amtsgericht Passau hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der illegalen Einfuhr von Betäubungsmitteln erlassen. Der 31-Jährige wurde am Mittwoch nach der Vorführung in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

24.01.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

© Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen