Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartKulturSport"Plattling läuft" auf der Zielgeraden - Anmeldungen weiterhin möglich

„Plattling läuft“ auf der Zielgeraden – Anmeldungen weiterhin möglich

Am 14. Juni wird nicht nur das Eröffnungsspiel der Euro 2024 live am Plattlinger Magdalenenplatz übertragen. Bereits ab späten Nachmittag werden zahlreiche Läufer auf den drei Laufstrecken bei „Plattling läuft“ an den Start gehen. „Wir nähern uns der 400er-Marke. Besonders erfreulich ist die Teilnahme von knapp 200 Schülern aus verschiedenen Schulen“, berichtet Regionalmanager Herbert Altmann über den aktuellen Stand der Anmeldungen.

Bürgermeister Hans Schmalhofer versammelte erneut alle Beteiligten vor Ort. „Es freut mich sehr, dass so viele engagierte Personen bei der Aktion unkompliziert zusammenarbeiten. Besonderer Dank geht an die Sponsoren, Vereine und Organisationen“, betonte Schmalhofer zu Beginn. Start und Ziel aller Strecken ist der Magdalenenplatz, wo nach den Rennen und der Siegerehrung auch ein Public Viewing stattfinden wird.

Ab 17:30 Uhr werden die jüngsten Teilnehmer beim KIDS Race eine Strecke von 700 Metern rund um den Stadtplatz zurücklegen. Beim Globus FrischeRun, der um 17:25 Uhr startet, müssen die Läufer 3,6 km bewältigen. Die Strecke führt vom Start an die Isar und wieder zurück. Dazwischen, um 17:15 Uhr, starten die ambitionierte Ausdauerläufer beim T.CON StadtRace, bei dem 7 km zurückgelegt werden. Auch diese Strecke führt Richtung Isar, vorbei an der Isarwelle und zurück zum Magdalenenplatz. „Die Strecken zeigen die Besonderheiten Plattlings: die Nähe der Stadtmitte zur Isar und natürlich die Isarwelle“, unterstreicht Bürgermeister Schmalhofer.

„Bestimmt haben einige aufgrund der Ferienzeit und des Hochwassers noch gezögert. Ich bin zuversichtlich, dass sich in den nächsten Tagen noch weitere Teilnehmer anmelden werden“, so Organisator Daniel Gotsmich vorausschauend. Anmeldungen sind jederzeit über die Webseite des Laufs möglich unter www.plattling-laeuft.de. Dort können Firmen und Schulen auch Gruppenanmeldungen durchführen. Interessierte Schulen können sich gerne an das Team des Regionalmanagements wenden, das bei Bedarf gerne Patenfirmen vermittelt, die die Startgebühren der Schüler übernehmen. Entweder per E-Mail an regionalmanagement@landkreis-deggendorf.de oder telefonisch unter 0991-3100-249.

Foto (Landkreis Deggendorf): Die letzte Besprechung vor dem Lauf: Bürgermeister Hans Schmalhofer und Regionalmanager Herbert Altmann informierten die Sponsoren über den Stand der Dinge.

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen