Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartSozialesAlte und neue Herausforderungen für Eltern

Alte und neue Herausforderungen für Eltern

Fachtag am Landratsamt beleuchtete Familie und Familienwandel aus unterschiedlichen Blickwinkeln

„Eltern werden – Eltern sein – eine Herausforderung?“ – unter diesem Motto fand am 29. November der von KoKi-Netzwerk frühe Kindheit am Landratsamt veranstaltete Fachtag zum Familienwandel statt. Erstmal fand der Fachtag als Hybrid-Veranstaltung statt: Die zahlreichen Teilnehmer aus Fach- und Beratungsstellen, Kindergärten und Kitas konnten sowohl im Präsenz, im großen Sitzungssaal des Landratsamtes, oder online an der Veranstaltung teilnehmen.

Auf dem von Pressesprecher Mathias Kempf moderierten Podium saß eine hochkarätige Expertenrunde: Dr. Raimund Schwarz, Gynäkologe aus Pfarrkirchen, ging in seinem Vortrag auf Stress während der Schwangerschaft ein und erklärte, wie wichtig es für das ungeborene Kind aber auch die Mutter ist, diesen Stress so gut es geht einzudämmen. Dr. Hubert Schmid, Kinder- und Jugendarzt aus Pfarrkirchen beleuchtete vor allem die Themen Feinfühligkeit und Bindungssicherheit bei Kindern und Eltern, aber auch neue kindliche Erkrankungen. Christine Dornberger-Uttendorfer, Leiterin der Interdisziplinären Frühförderstelle Eggenfelden, sprach über alte und neue Herausforderungen im Bereich der Frühförderung, Dr. Joachim Weiß, Leiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern Eggenfelden, erläuterte den Wandel dieser Herausforderungen in seinem Fachbereich. Manfred Weindl, Leiter des Jugendamts Rottal-Inn, ging schließlich auf die gemeinsame Verantwortung für ein gesundes Aufwachsen ein.

Moderator Mathias Kempf ließ bei der anschließenden, spannenden Podiumsdiskussion mit seinen Fragen unterschiedlichste Aspekte der Thematik von den Referenten genauer erläutern. Natürlich hatten auch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, online wie in Präsenz, ausführlich Gelegenheit, die Referenten mit ihren Fragen zu löchern. Ein Fazit lautete: Für die Herausforderungen des Elternseins und -werdens braucht es ein konstruktives und erfolgreiches Miteinander von Eltern, Erziehungseinrichtungen und Behörden.

BU: Das Bild zeigt (v.r.): Christine Dornberger-Uttendorfer, Dr. Joachim Weiß, Dr. Hubert Schmid, Dr. Raimund Schwarz bei der Podiumsdiskussion mit Moderator Mathias Kempf (l.)

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen