Mittwoch, Juli 17, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBei Betriebsunfall schwer verletzt

Bei Betriebsunfall schwer verletzt

JOHANNISKIRCHEN, LKR. ROTTAL-INN. Am Montag (04.12.2023) gegen 09.30 Uhr ereignete sich in einem Nahrungsmittelbetrieb in Ammersdorf ein Unfall, bei dem ein Arbeiter verletzt wurde. Der 44-Jährige musste zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Nach bisherigen Ermittlungen ist der Produktionsmitarbeiter mit einer Hand in eine laufende Walze geraten, wobei er sich schwere Verletzungen an der Hand zugezogen hat. Durch weitere Mitarbeiter konnte der 44-Jährige aus der Maschine befreit werden. Der Mann musste mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die weiteren Ermittlungen unter Einbindung der Berufsgenossenschaft übernommen.

05.12.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Symbolbild von Rico Löb auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen