Montag, Februar 26, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBergwacht holt Gleitschirmflieger von Baum

Bergwacht holt Gleitschirmflieger von Baum

SCHAUFLING. Am Samstag, den 21.10.2023, rettete die Bergwacht Deggendorf gegen 15:00 Uhr einen Gleitschirmflieger in Schaufling, der sich in einem Baum in 20 – 25 Metern Höhe verfangen hatte. Der Flieger befand sich auf dem Weg zum Landeanflug, als der Gleitschirm im Bereich Hausstein den Ast eines Baumes streiftes. Der Gleitschirm blieb aufgrund dessen in einem Baum hängen. Der 61-jährige Pilot konnte sich anschlieĂźend auf einen Ast begeben und wurde dort von der Bergrettung aus seiner misslichen Lage befreit. Der 61-jährige wurde durch den Vorfall nicht verletzt und konnte noch eigenständig die Bergwacht verständigen. (506037236)

Sachbeschädigung durch Graffiti

DEGGENDORF. Am Samstag, den 21.10.2023, erschien ein 50-jähriger Mann aus dem Landkreis Deggendorf bei der Polizeiinspektion Deggendorf und erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. Laut Angaben des Anzeigenerstatters wurde durch einen bislang unbekannten Täter im Tatzeitraum von Mittwoch, den 18.10.2023, bis 21.10.2023, die Wand eines Gebäudes in der Pfleggasse in Deggendorf mit schwarzer Farbe beschmiert. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge circa 500 Euro. Die Polizeiinspektion Deggendorf hat die Ermittlungen bezüglich eines Vergehens der Sachbeschädigung gegen unbekannten Täter aufgenommen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Deggendorf um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zu der Sachbeschädigung durch Graffiti machen? Wer kann Hinweise auf den unbekannten Täter geben? Sachdienliche Hinweise werden durch die Polizeiinspektion Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/3896-0 aufgenommen. (506037236)

Verkehrsunfall mit Personenschaden

DEGGENDORF. Am Samstag, den 21.10.2023, ereignete sich um 23:39 Uhr ein Verkehrsunfall mit Personenschaden in Deggendorf in der Graflinger Straße. Beide Unfallbeteiligte befuhren zunächst die Graflinger Straße stadteinwärts. Eine 29-jährige Dame aus dem Landkreis verringerte vor einer Lichtzeichenanlage ihre Geschwindigkeit, da sie vor der Lichtzeichenanlage wenden wollte. Ein 24-jähriger Mann aus dem Landkreis Deggendorf, welcher sich mit seinem Fahrzeug dahinter befand, übersah dieses Wendemanöver und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Die 29-jährige Fahrerin, sowie ihre 29-jährige Beifahrerin wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt, letztere wurde durch eine Besatzung des Rettungsdienstes in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der Pkw des 24-jährigen Mannes war durch den Verkehrsunfall noch fahrbereit, der Pkw der 24-jährigen musste abgeschleppt werden. Durch den Verkehrsunfall entstand an beiden Fahrzeugen ein geschätzter Schaden von circa 23.000 Euro. (014641238)

22.10.2023 – Presse-Info Polizeiinspektion Deggendorf

Bild von Volker auf Pixabay

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen