Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBetäubungsmittelgesetz

Betäubungsmittelgesetz

DEGGENDORF. Geringe Menge Marihuana gefunden.

Am Freitag, den 25.08.2023, gegen 22:35 Uhr, wurde ein 31-Jähriger aus Geiersthal in der Schwaigerbreite in Deggendorf von einer Streife des Einsatzzuges Straubing einer Personenkontrolle unterzogen. Hier wurde in seinen mitgeführten Sachen eine geringe Menge Marihuana aufgefunden, welche sichergestellt wurde. Es wurde ein Verfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (500040233)

Straßenverkehrsgesetz

DEGGENDORF. E-Scooter Fahrer unter Drogeneinfluss.

Am Freitag, gegen 15 Uhr, wurde ein 36-Jähriger aus Senegal mit seinem E-Scooter in der Hindenburgstraße in Deggendorf von Polizeibeamten der Polizei Deggendorf einer Kontrolle unterzogen. Nachdem der Verdacht bestand, dass der Senegalese unter Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der junge Mann hat sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Straßenverkehrsgesetz verantworten. (503264237)

Sachbeschädigung

DEGGENDORF. Vitrine beschädigt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein bislang unbekannter Täter die Glasvitrine eines Haushaltswarengeschäfts in der Veilchengasse 4 in Deggendorf eingeschlagen. Der Mitteiler, ein 56-jähriger Deggendorfer, meldete den Vorfall gegen 4 Uhr früh, da er dies beim Spazierengehen bemerkte. Hinweise zur Ermittlung des Verursachers nimmt die Polizei Deggendorf unter 0991/3896-0 entgegen. (503281232)

26.08.2023 – Presse-Info Polizeiinspektion Deggendorf

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen