Donnerstag, Juli 25, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBrand einer Scheune

Brand einer Scheune

ZWIESEL, LKR. REGEN. Am Samstag (09.12.2023) in den frühen Morgenstunden wurden Einsatzkräfte zu einem Brand in Bärnzell gerufen. Die Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens stand in Brand. Es wurden keine Personen verletzt, die Kriminalpolizeistation Deggendorf hat die Ermittlungen übernommen.

In den frühen Morgenstunden, gegen 01.30 Uhr, wurde der Brand von einer Bewohnerin des Hauses bemerkt. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohngebäude verhindert werden. Die Scheune konnte nicht mehr gerettet werden und brannte nieder. Es wurden keine Personen oder Tiere durch den Brand verletzt. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 200.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Deggendorf ermittelt zusammen mit der Kripo Deggendorf zu der Ursache des Brandes.

11.12.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von Kerstin Riemer auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen