Samstag, Juni 22, 2024
spot_img
StartWirtschaftEin Fest, das miteinander Brücken baut

Ein Fest, das miteinander Brücken baut

BMW Group Werk Landshut war erneut Kooperationspartner des Voice of Africa e.V. für die Afrikatage 2023

Landshut. Das BMW Group Werk Landshut hat die langjährige Zusammenarbeit mit dem Verein Voice of Africa fortgesetzt und auch die diesjährigen Afrikatage auf dem Gelände der Alten Kaserne unterstützt.

Voice of Africa präsentierte die 20. Auflage der Afrikatage mit drei Tagen afrikanischer Musik, afrikanischen Tanz sowie afrikanische Mode und Handwerkskunst. Zudem stellten Vertreter aus unterschiedlichen Initiativen und Hilfsprojekten ihre wichtige Arbeit vor und gaben den Besuchern wertvolle Einblicke. Auch für authentische Küche war gesorgt.

„Die BMW Group ist divers. Mit dem afrikanischen Kontinent verbindet uns nicht zuletzt unser Werk im südafrikanischen Rosslyn, das in diesem Jahr 50. Geburtstag feiert. Als langjähriger Partner der Afrikatage freuen wir uns sehr mit und für die Veranstalter, dass auch in diesem Jahr so viele Besucher in die Alte Kaserne gekommen sind“, sagt Julian Friedrich, Leiter Kommunikation BMW Group Werke Landshut und Dingolfing.

„Vielfalt ist eine Bereicherung für die Gesellschaft.“ Davon ist Mustapha al Maana, Vorsitzender des Voice of Africa, überzeugt. „Das bedeutet für mich, alle Menschen gleichermaßen anzuerkennen und auch wertzuschätzen. Und das unabhängig von ihrer sozialen, ethnischen Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer Religionszugehörigkeit.“

Foto: BMW Group Werk Landshut

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen