Mittwoch, Juli 17, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrLauter Knall schreckt Anwohner auf

Lauter Knall schreckt Anwohner auf

FREYUNG, OT. MARCHZIPF, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Teuer zu stehen kommt möglicherweise einen Jugendlichenein gedankenloser Schabernack. Am späten Dienstagnachmittag hörte ein Anwohner aus dem Ortsteil Marchzipf aus dem nahegelegenen Wald einen lauten Knall. Da derartige Knallgeräusche in der Vergangenheit schon öfters zu hören waren, blieb der Anwohner aufmerksam und konnte die Versicherungskennzeichen zweier Leichtfahrzeuge notieren, die kurz nach der Knallerei aus dem Wald kamen. Die Steife der PI Freyung erwischte kurz darauf eines der Fahrzeuge im Stadtgebiet Freyung. Der 15jährige Fahrer aus dem Gemeindebereich Hohenau hatte im Handschuhfach des Fahrzeuges verschiedene verbotene Böller dabei. Diese Art von Knallkörpern geben beim Zünden einen sehr lauten, schussähnlichen Knall ab. Der Jugendliche wurde angezeigt, da er keine Erlaubnis zum Besitz und Umgang mit den gefährlichen Knallkörpern hatte. Die pyrotechnischen Gegenstände wurden sichergestellt. (501034236)

Pressebericht der Polizeiinspektion Freyung vom 04.10.23

Symbolbild © Bundespolizei

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen