Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrPolizei sucht im Bordell

Polizei sucht im Bordell

LANDSHUT. Zu einem Streit kam es am Samstag, 02.09.23, gegen 01:30 Uhr, in einem Bordell in der Benzstraße. Ein aufgebrachter Kunde war außer sich, nachdem er seine Geldbörse sowie sein Handy nicht mehr finden konnte. Zuvor war er bei zwei Damen im Zimmer. Mit Einverständnis der Damen suchten die Beamten nach den abhanden gekommenen Gegenständen, allerdings erfolglos. Da der 40-Jährige sehr aggressiv auftrat, erhielt er ein Hausverbot für das Bordell. Da er dem aber nicht nachkommen wollte, durfte er seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. Wo der Mann nun tatsächlich Geldbörse und Handy verloren hat, konnte noch nicht geklärt werden.

Unbekannter beschädigt Pkw

LANDSHUT. Ein Audi A4 Avant war am Freitag, 01.09.23, zwischen 18:40 Uhr und 22:30 Uhr, Ziel eines Unbekannten. Mit einem Kratzer über die gesamte linke Fahrzeugseite verursachte der Täter einen Schaden im vierstelligen Bereich. Geparkt war der Pkw in der Karlsbader Straße. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Unfallflucht während Arztbesuch

LANDSHUT. Der Besuch beim Arzt verlief am Freitag, 01.09.23, für eine 73-Jährige äußerst kostspielig, nachdem ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ihren Pkw vorne beschädigte, sich aber nicht um seine gesetzlichen Pflichten kümmerte und flüchtete. Der Unfall ereignete sich zwischen 11 Uhr und 15 Uhr in der Ludwig-Erhard-Straße. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Unfallflucht in der Tiefgarage

LANDSHUT. Eine Unfallflucht ereignete sich bereits am Mittwoch, 30.08.23, zwischen 14:30 Uhr und 15:45 Uhr, in der Tiefgarage Am Alten Viehmarkt. Ein in dieser Zeit geparkter Opel Astra wurde vorne rechts von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer beschädigt und hinterließ damit einen Schaden im dreistelligen Bereich. Wer konnte den Unfall beobachten? Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Heckscheibe eingeschlagen

LANDSHUT. Die Heckscheibe eines Ford Mondeo hat ein unbekannter Täter am Freitag, 01.09.23, eingeschlagen. Der Geschädigte parkte gegen 12:50 Uhr seinen Pkw im Rennweg. Als er von seinem Einkauf zurückkam, stellte er die Beschädigung fest. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Wadlbeißer greift an

LANDSHUT. Bereits am Sonntag, 11.06.23, wurde eine Rentnerin aus Landshut Opfer eines Terriers. Als die Rentnerin mit ihrem eigenen Hund in der Edmund-Jörg-Straße spazieren war, kam aus einem Anwesen ein Terrier heraus und biss die Rentnerin mehrmals in die Wade. Die Rentnerin wurde dabei so verletzt, dass sie gut drei Monate behandelt werden musste. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Hundehalter wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Hundekauf über das Internet mit teurem Ausgang

LANDSHUT. Ein 46-Jähriger aus Landshut ist einem Betrüger auf dem Leim gegangen, als er über das Internet einen Hundewelpen kaufen wollte. Um den Welpen zu erhalten, wurde der Mann aufgefordert, den Kaufpreis in Höhe von 850,- Euro auf ein irländisches Konto einzuzahlen. Da dies nicht funktionierte, erhielt er eine weitere Bankverbindung. Aber auch diese Überweisung scheiterte, worauf der Geschädigte eine dritte Bankverbindung erhielt. Als hier die Überweisung durchgeführt werden konnte, forderte der Täter für eine Hundebox zum Versand erneut 987,- Euro. Auch für eine Versicherung stellte der Täter 800,- Euro in Rechnung. Da der Geschädigte den Hund haben wollte, bezahlte er auch diese Forderungen. Erst als wieder eine Forderung in Höhe von 500,- Euro für Hundefutter kam, wurde der 46-Jährige stutzig und erstattete Anzeige.

Unbekannter beschädigt Fenster an Grundschule

LANDSHUT. Ein Unbekannter versuchte von Donnerstag, 31.08.23, auf Freitag, eine Fensterscheibe der Grundschule Peter und Paul in der Niedermayerstraße einzuwerfen. Dabei kam der Täter aber nur durch die äußere der beiden Scheiben, ein Eindringen in die Schule war somit nicht möglich. Ob der Täter tatsächlich einsteigen oder nur eine Beschädigung erreichen wollte, ist noch nicht geklärt. Der Sachschaden, den der Täter verursacht hat, liegt im dreistelligen Bereich. Hinweise auf ihn bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Diebstahl aus Wohnung

LANDSHUT. Ein unbekannter Täter ist am Sonntag, 03.09.23, zwischen 18:30 Uhr und 22:15 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Roseggerstraße eingedrungen und hat dort Bargeld in Höhe von 300,- Euro entwendet. Der Täter konnte über die unverschlossene Haustüre in das Einfamilienhaus gelangen. Es entstand dabei kein Sachschaden. Auch eine Packung Bosch-Bits im Wert von fast 30,- Euro ließ der Täter mitgehen. Wer konnte Beobachtungen machen? Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Zechpreller flüchtet über Toilettenfenster

LANDSHUT. Den offiziellen Ausgang wollte der Täter am Sonntag, 03.09.23, nicht mehr nehmen, nachdem er ein Schnitzel sowie ein Bier im Wert von 18,50 Euro bestellt und konsumiert hatte. Um dem Kellner und der Rechnung zu entkommen, flüchtete der Mann gegen 17:45 Uhr über das Toilettenfenster und war weg. Der Mann war ca. 30 Jahre, schlank und ca. 175 cm groß. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Trekkingräder gestohlen

LANDSHUT. Zwei schwarze Trekkingräder der Marke Pegasus Solero SL hat ein bislang unbekannter Täter in der Ritter-von-Schoch-Straße entwendet. Tatzeit war Sonntag, 03.09.23, zwischen 08:00 Uhr und 17:30 Uhr. Die Fahrräder haben einen Wert von fast 1600,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

E-Bike Akkus entwendet

LANDSHUT. Die Akkus von zwei Fahrrädern entwendete von Sonntag, 27.08.23, bis Sonntag, 03.09.23, ein bislang unbekannter Täter in der Goethestraße aus einer Tiefgarage, wo beide Fahrräder abgestellt waren. Zusammen haben die beiden Akkus einen Wert von 1500,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Unbekannter versucht Baucontainer aufzuhebeln

LANDSHUT. Einen am Maxwehr stehenden Baucontainer versuchte ein bislang unbekannter Täter aufzuhebeln, scheiterte jedoch. Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt. Bei der Tat entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Hinweise auf den Täter bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Dieb klaut Schlüsselbund

LANDSHUT. Die Tatsache, dass sowohl Garage als auch Pkw nicht versperrt waren, nutzte ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von Freitag, 01.09.23, 16 Uhr, bis Samstag, 02.09.23, 04 Uhr, in der Arberstraße, um aus einem Pkw einen Schlüsselbund zu entwenden. Der Schaden, der dadurch entstanden ist, konnte noch nicht beziffert werden. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, möge sich bitte bei der Polizei unter 0871/9252-0 melden.

39-Jähriger leistet Widerstand

LANDSHUT. Ein 39-Jähriger hat am Samstag, 02.09.23, gegen 22:30 Uhr einen heftigen Widerstand hingelegt und dabei drei Beamte verletzt. Vorangegangen war die Mitteilung einer Zeugin, der 39-Jährige habe in einem Mehrfamilienhaus in der Feuerbachstraße die Scheibe der Hauseingangstüre eingetreten. Anschließend verschwand der Mann in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses. Die eintreffenden Beamten konfrontierten den Mann mit dem Vorwurf der Sachbeschädigung. Der erwiderte den Vorwurf damit, dass er die Polizeibeamten angriff und schließlich gefesselt werden musste. Damit nicht genug, beleidigte er sie mit „Hurensohn“ und „Nazis“. Um weitere Straftaten zu verhindern, nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Den konnte er erst gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder verlassen. Ihn erwartete eine Anzeige wegen mehrerer Delikte.

10-Jähriger schreit bis die Polizei kommt

LANDSHUT. Das Geschrei eines 10-Jährigen war am Samstag, 02.09.23, ein Fall für die Polizei. Ein besorgter Anrufer teilte gegen 09:55 Uhr der Polizei mit, dass in dem Mehrfamilienhaus in der Weilerstraße ein Kind derart schreit, was sich „sehr brutal“ anhört. Die sofort anfahrende Streife konnte die entsprechende Wohnung finden und den Sachverhalt klären. Dem Buben ging es soweit gut. Nur protestierte er lautstark darüber, dass er das Handy nicht benutzen durfte. Das brachte ihn so in Rage, dass er zu schreien begann. Ob ihn die Streife beruhigen konnte, ist nicht bekannt.

Betrunkenen bestohlen

LANDSHUT. Einem 36-Jährigen aus München wurde sein vorangegangener Alkoholgenuss in der Nacht von Samstag, 02.09.23, auf Sonntag zum Verhängnis. Als er alkoholbedingt unter den Bögen bei einer Landshuter Diskothek in der Altstadt lag, entwendete ihm ein bislang Unbekannter aus der Hosentasche den Geldbeutel. Eine Täterbeschreibung konnte der Geschädigte nicht liefern, er habe nur noch eine Gestalt weglaufen sehen. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt. Wer konnte die Tat beobachten? Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Gewahrsam nach Randale

LANDSHUT. Gleich zwei Männer mussten am Samstag, 02.09.23, lernen, dass sie den Anweisungen der Polizei folgen sollten, um nicht in der Zelle zu sitzen. Gegen 03:30 Uhr war ein 20-Jähriger in einer Diskothek in der Altstadt den Türstehern aufgefallen, nachdem er sich äußerst aggressiv verhielt und deshalb ein Hausverbot bekam. Der akzeptierte dies aber nicht, woraufhin die Polizei verständigt wurde, die ihm einen Platzverweis erteilte. Dem entgegnete der junge Mann damit, dass er sowieso gleich wieder kommen würde. Nachdem er dies angekündigt hatte und die Beamten ignorierte, durfte er sich für den Rest der Nacht mit der Ausstattung einer Zelle vertraut machen. Dasselbe Erlebnis hatte ein 24-Jähriger gegen 02:30 Uhr, als er vor der benachbarten Diskothek mehrere Stühle und Fahrräder umstieß und ihm deshalb der Zutritt zur Diskothek verweigert wurde. Da auch er sehr aggressiv auftrat, verständigten Zeugen die Polizei, die auch ihm einen Platzverweis erteilte. Dem kam er kurz nach und versuchte kurze Zeit später wieder in den Club zu gehen, was auch bei ihm mit einem Gewahrsam für die Nacht endete.

Vermisst in der Unfallchirurgie

LANDSHUT. Offenbar völlig schmerzbefreit aufgrund seiner Alkoholisierung hat sich am Samstag, 02.09.23, gegen 01:45 Uhr, ein 52-Jähriger aus Ergolding selbst aus der Unfallchirurgie entlassen, nachdem er dort wegen eines Sturzes eingeliefert worden war. Noch bevor die Untersuchungen beendet waren, entfernte sich der Mann in einem unbeobachteten Moment und flüchtete. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Mann schwerer verletzt ist, wurde die Polizei informiert. Schließlich konnte der 52-Jährige nach einer Suche an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein verständigter Notarzt konnte eine Gefährdung ausschließen, so dass der Mann zu Hause bleiben konnte.

Kratzer im Lack

ECHING, LKR. LANDSHUT. Einen Kratzer über die komplette linke Fahrzeugseite musste am Samstag, 02.09.23, eine 20-Jährige aus Eching an ihrem Pkw Dacia Duster feststellen. Die Tat ereignete sich von Freitag auf Samstag, als er in der Dorfstraße geparkt war. Bislang gibt es keine Hinweise auf den Täter. Diese nimmt die Polizei unter 0871/9252-0 entgegen.

Pressebericht vom 04.09.2023 Polizeiinspektion Landshut

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen