Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartKulturEventsSocial Media verstehen und nutzen

Social Media verstehen und nutzen

kostenlose Schulung für Unternehmen

Für viele Unternehmen ist die Vermarktung ihrer Produkte oder Dienstleistungen über Facebook, Instagram & Co. ein riesiger Erfolg. Innovative Betriebe nutzen Social Media, um die Kundenbindung und das Image ihrer Marke zu verbessern. Doch nicht jedem gelingt es, sich mit seinem Angebot auf den verschiedenen Plattformen erfolgreich zu platzieren.

„Social Media ist komplex und ständig im Wandel“, sagt Florian Eckardt von der Wirtschaftsförderung im Landratsamt Coburg. „Gerade kleine Unternehmen tun sich deshalb unglaublich schwer damit, die für sie und ihre Zielgruppe passende Plattform und das passende Format zu finden.“ Außerdem werde oft ohne einen Plan gearbeitet. Bleiben dann Erfolge aus, könne das was frustrierend sein. Der Gründungsberater ist laufend im Austausch mit Gründerinnen und Gründern und bekommt deshalb aus erster Hand mit, wo Unternehmen Unterstützungsbedarf haben.

Wenn aber Unternehmen von Anfang an den richtigen Weg einschlagen, steckt in Social Media enormes Potenzial. Gerade für kleinere und junge Betriebe ist es nach Einschätzung von Florian Eckardt fast nirgendwo so einfach, die Zielgruppen für das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung zu erreichen, wie auf den verschiedenen Plattformen.

„Wir greifen auf, was unsere Unternehmen im Landkreis Coburg bewegt“, sagt der Leiter der Landkreis-Wirtschaftsförderung, Martin Schmitz. Er möchte Unternehmerinnen und Unternehmer dabei unterstützen, sich auf das spannende Thema Social Media einzulassen: „Wir wollen unseren Unternehmen helfen, eine klare Strategie zu verfolgen und Schlüsselkompetenzen aufzubauen.“

„Dass wir im Coburger Land immer Neues zu bieten haben und gerne auch etwas andere Wege beschreiten, dafür steht nicht zuletzt unser Team Wirtschaftsförderung“, sagt Landrat Sebastian Straubel zum Angebot. Dieses helfe dabei, die Zukunft der Region aktiv, kreativ und auf zeitgemäße Weise zu gestalten.

Unter der Überschrift „Content is King“ hat die Landkreis-Wirtschaftsförderung ein Format entwickelt, bei dem heimische Unternehmen vom Knowhow von regionalen Fachleuten praxisnah profitieren können. Cindy Maaser von den „Marketingkomplizen“ aus Neustadt und Claudio Büttner von „hub.633“ aus Rödental leiten im Auftrag der Wirtschaftsförderung ein Seminar, bei dem die praktische Anwendung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Mittelpunkt steht.

Die Schulung konzentriert sich auf die Lösung der beiden zentralen Fragen im Social Media Marketing: „Was soll ich posten?“ und „Wie erstelle ich spannenden Inhalt?“ Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei am 16. und 17. November jeweils für drei Stunden in der Digitalen Manufaktur in Rödental zu passenden Lösungen für ihren Betrieb geführt. Im ersten Teil werden Ziele, Zielgruppen, der Kaufprozess und geeignete Formate wie Bilder, Grafiken und Videos erarbeitet. Im zweiten Teil des Seminars wird behandelt, in welchen Formaten diese zusammengefasst und auf welche Plattformen sie gepostet werden können, inklusive praktischer Umsetzung.

Um möglichst intensiv auf die Geschäftswirklichkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingehen zu können, ist der Workshop auf zehn Personen begrenzt. Interessenten können sich ab sofort um einen der kostenfreien Seminarplätze bewerben. Ausführliche Informationen zum Ablauf gibt es auf www.wirtschaft-coburg.de oder bei Florian Eckardt unter der Telefonnummer 09561/5145105.

Foto: Jan Stippich

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen