Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img

Spaß im Sommer

Es gibt noch freie Plätze im Sommerferienprogramm der Stadt Landshut

Für einige Angebote im Ferienprogramm sind noch Restplätze frei. Kinder, die einen Vormittag bei spannenden Kartenduellen, lustigen Gesellschafts- oder abenteuerlichen Brettspielen verbringen möchten, sind am 7. August in der Stadtbücherei im Salzstadel richtig. Am 16. August veranstaltet der Bund der Berliner eine Tagesfahrt ins Legoland. Auch für junge Künstler bietet das Ferienprogramm einiges. Mit der Diakonie können Kinder zum Beispiel am 17. August Keramik bemalen. Wie Bewegung in die Zeichnung kommt und aus Bildern ein Film entsteht, erfährt man bei der Trickfilm-Werkstatt am 24. August im Kasimirmuseum. Kreative Digitalfotografie mit Einstieg in die Bildbearbeitung bietet die Volkshochschule am 24. August und am 7. September. Zu einem Erlebnistag im Freilichtmuseum Massing am 31. August lädt die Kommunale Jugendarbeit. Weitere Angebote reichen von Papierflieger falten und Origami über eine Kalligrafie-Werkstatt bis zu Tischtennis und Einrad fahren.

Spaß und Unterhaltung über mehrere Tage bietet das Museumscamp beim KOENIGmuseum am 22. und 23. August sowie am 29. und 30. August, jeweils von 14 bis 17 Uhr. An zwei Nachmittagen lernen Kinder gemeinsam mit detektivischen Suchspielen das KOENIGmuseum und Landshuts Bildhauer Fritz Koenig kennen. Anschließend werden die Kinder im Museumsatelier kreativ und erschaffen mit verschiedenen Kunsttechniken eigene Werke, die am Ende des zweiten Tages präsentiert werden. Mit der Bayerischen Sportjugend geht es vom 4. bis 5. September in den Europapark.

Mehr Informationen zum Ferienprogramm und zur Anmeldung gibt es unter www.ferienprogramm-landshut.de.

Foto: Stadt Landshut (Verwendung mit Quellenangabe honorarfrei möglich)

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen