Sonntag, Juli 14, 2024
spot_img
Start2023AugustVerkehrsdelikte

Verkehrsdelikte

Pilsting, LKR Dingolfing-Landau – Geschwindigkeitsmessung auf Bundesstraße 20

Die Verkehrspolizeiinspektion Deggendorf führte am Sonntag, den 13.08.2023, im Zeitraum von ca. 07:30 bis 12:50 Uhr, Kontrollen auf der Bundesstraße 20 im Bereich Pilsting durch. Die Messung erfolgte in Fahrtrichtung Straubing. Im Kontrollzeitraum durchfuhren 3231 Fahrzeuge die Messstelle. Es mussten 200 Fahrzeugführer beanstandet werden. 12 Fahrzeugführer haben mit einem Fahrverbot zu rechnen. Bei erlaubten 100 km/h durchfuhr ein Fahrzeugführer die Kontrollstelle mit einer Geschwindigkeit von 166 km/h.

Landau an der Isar, LKR Dingolfing-Landau – Trunkenheitsfahrt verhindert

Beamte der Polizeiinspektion Landau konnten am Sonntag, den 13.08.2023, in den späten Abendstunden einen 49-jährigen Landauer beobachten als dieser gerade im Begriff war, in sichtbar alkoholisierten Zustand seine Heimreise mit einem Pedelec anzutreten. Bei der Durchgeführten Kontrolle wurde ein sehr hoher Wert festgestellt. Der Mann wurde aufgefordert sein Fahrrad abzustellen, zu versperren und die Heimreise zu Fuß anzutreten. (500472232)

Sonstiges

Landau an der Isar, LKR Dingolfing-Landau – Unerlaubte Müllentsorgung

Infolge Zeugenmitteilung wurde der Polizeiinspektion Landau bekannt, dass durch einen bislang unbekannten Täter, auf einem Feldweg nahe des Umspannwerkes in Landau,  Müll bzw. Sperrmüll entsorgt wurde. Die Ablagerung konnte durch den Zeugen am Sonntag, den 13.08.2023, in den frühen Morgenstunden, festgestellt werden.  Der oder die unbekannten Täter entsorgten unter anderem einen Kinderbuggy und Treppengitter. Die Polizeiinspektion Landau bittet um sachdienliche Hinweise. (500464230)

Ruhestörung

Pilsting, LKR Dingolfing-Landau – Alkoholisierte Person stört die Nachtruhe

In den frühen Morgenstunden des 12.08.2023 wurde die Polizei zur Asylbewerberunterkunft nach Pilsting gerufen. Ein 35-jähriger Bewohner störte durch Schreien die Nachtruhe der Mitbewohner und der Anwohner. Vor Ort konnten die Beamten der PI Landau feststellen, dass der Verantwortliche sehr stark betrunken war. Belehrungen bzw. Aufforderungen zur Ruhe kam dieser nicht nach. Infolge wurde der Mann in Gewahrsam genommen und zur PI Landau verbracht. Hier konnte dieser in einer Haftzelle der PI Landau seinen Rausch ausschlafen. (00557323/4)

Polizeiinspektion Landau an der Isar – Pressebericht vom 14.08.2023

© Bayerische Polizei

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen