Montag, Februar 26, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrWiderrechtliche Abbuchung von Konto

Widerrechtliche Abbuchung von Konto

DEGGENDORF. Ein 26-jähriger Mann aus dem Landkreis Deggendorf erschien am gestrigen Freitag, den 06.10.2023, bei der Polizeiinspektion Deggendorf und erstattete Anzeige wegen eines Betruges. Der Mann buchte über eine Online-Reiseagentur ein Hotel und erhielt hierbei von dem Reiseanbieter einen Link einer Internet-Seite, auf welchem er seine Kreditkartendaten verifizieren sollte, was letztendlich auch durchgeführt wurde. Auf einem Kontoauszug konnte der Mann eine widerrechtliche Abbuchung im mittleren dreistelligen Bereich feststellen. Die Polizeiinspektion Deggendorf hat die Ermittlungen wegen eines Betruges mittels rechtswidrig erlangter Daten von Zahlungskarten gegen einen unbekannten Täter aufgenommen. (505188239)

Verkehrsunfallflucht in Deggendorf

DEGGENDORF. Am Freitag, den 06.10.2023, ereignete sich im Tatzeitraum zwischen 18:45 Uhr und 19:25 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in Deggendorf im Nördlichen Stadtgraben. Eine 52-jährige Frau aus dem Landkreis Deggendorf parkte ihr Fahrzeug, einen schwarzen Mercedes, am rechten Fahrbahnrand. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie einen Kratzer an ihrem Fahrzeug im Bereich der Heckstoßstange. Durch die eintreffenden Polizeibeamten der Polizeiinspektion Deggendorf konnte ein passendes Schadensbild an einem Fahrzeug, welches direkt hinter dem Fahrzeug der 52-jährigen abgestellt wurde, festgestellt werden. Der Unfallverursacher meldete diesen Schaden nicht und entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf circa 100 Euro. Die Polizeiinspektion Deggendorf hat die Ermittlungen bezüglich eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen.

Diesbezüglich bittet die Polizeiinspektion Deggendorf um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer konnte den Verkehrsunfall beobachten? Wer kann Angaben zum Unfallverursacher machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/38960 entgegen. (014345238)

Diebstahl von Kennzeichen

DEGGENDORF. Am Freitag, den 06.10.2023, erstattete eine 66-jährige Dame aus dem Landkreis Deggendorf eine Anzeige bezüglich des Diebstahls eines amtlichen Kennzeichens. Die Halterin stellte ihr Fahrzeug, einen schwarzen Opel, am 05.10.2023, gegen 15:00 Uhr, in Deggendorf in der Pater-Fink-Straße ab. Als sie am 06.10.2023 um 11:30 Uhr zu ihrem Fahrzeug kam, bemerkte sie, dass ihr das vordere amtliche Kennzeichen ihres Fahrzeuges entwendet wurde. Die Polizeiinspektion Deggendorf hat die Ermittlungen bezüglich eines Vergehens des Diebstahls von Kennzeichen gegen einen unbekannten Täter aufgenommen.

Wer konnte den Diebstahl beobachten? Wer kann Hinweise auf den unbekannten Täter geben? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/38960 entgegen. (505184233)

Diebstahl von zwei Solar-Durchgangsziegel

BERNRIED. Am Freitag, den 06.10.2023, erscheint eine 24-jährige Dame aus dem Landkreis Deggendorf bei der Polizeiinspektion Deggendorf und erstattet Anzeige bezüglich eines Diebstahls von zwei Solar-Durchgangsziegel. Es handelt sich hierbei um einen speziellen Dachziegel, welcher zur Durchführung von Solarleitungen vom Dach in den Innenbereich des Hauses dient. Der Tatzeitraum erstreckt sich vom 06.09.2023 bis zum 06.10.2023. Die Solar-Durchgangsziegel wurden auf einer Baustelle in Bernried in der Josef-Haban-Straße gelagert und durch einen unbekannten Täter entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro. Die Polizeiinspektion Deggendorf hat die Ermittlungen bezüglich eines Vergehens des Diebstahls gegen einen unbekannten Täter aufgenommen.

Wer konnte den Diebstahl beobachten? Wer kann Hinweise auf den unbekannten Täter geben? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/38960 entgegen. (505176230)

Kleinanzeigen-Konto gehackt

METTEN. Eine 20-jährige Frau aus dem Landkreis Deggendorf erstattete am gestrigen Freitag, den 06.10.2023, Anzeige bei der Polizeiinspektion Deggendorf. Hierbei gab sie an, dass ein unbekannter Täter die Daten ihres Vinted-Kontos, eine Online-Handelsplattform, ausgespäht und anschließend verändert hatte. Der unbekannte Täter bot hierbei ohne ihr Wissen diverse Waren zum Verkauf an, während sich die 20-Jährige nicht mehr in ihr Konto einloggen konnte. Die Polizeiinspektion Deggendorf hat nun Ermittlungen wegen Datenveränderung sowie Ausspähen von Daten aufgenommen. (505184233)

07.10.2023 – Presse-Info Polizeiinspektion Deggendorf

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen