Sonntag, Juli 14, 2024
spot_img
StartKulturEventsBürgerfest für Vielfalt und Zusammenhalt am 23. Juni

Bürgerfest für Vielfalt und Zusammenhalt am 23. Juni

Toleranz(t)räume 2024: Bürgerfest im Herzen der Stadt

Von der Vision zur Wirklichkeit: Vom 18. bis zum 23. Juni 2024 zeigt Coburg, wie Toleranz gelebt werden kann! Während der Aktionswoche steht das große Thema Toleranz besonders im Fokus.

Toleranz ist allen ein Begriff und dennoch schwer zu fassen. Was hat es mit der Toleranz eigentlich genau auf sich? Wie zeigt sich Toleranz? Und wie steht es heute in Coburg um Toleranz?

Krönender Abschluss der Veranstaltungsreihe ist das große Toleranzfest am Sonntag, 23.06.24, auf und um dem Coburger Marktplatz. Im Zeitraum von 11.00 bis 16.00 Uhr können Bürgerinnen und Bürger zusammenkommen, die zahlreichen musikalischen und tänzerischen Darbietungen bestaunen, Angebote für Groß und Klein ausprobieren und sich bei zahlreichen Ständen von Vereinen, Institutionen sowie Partnerinnen und Partnern über ihren Beitrag für ein tolerantes Coburg informieren. Natürlich wird auch in Form von Essens- und Getränkeständen für das leibliche Wohl umfassend gesorgt sowie durch Sitzgelegenheiten die Möglichkeit zur Zusammenkunft geboten.

Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit uns!

Besuchen Sie außerdem die vom Bundestag und dem Bundesministerium des Innern und für Heimat getragenen Ausstellung ToleranzRäume. Sie zeigt Besucher:innen, wie sie sich in ihrem Alltag für mehr Respekt und Toleranz einsetzen können. Die Ausstellung lädt Menschen aus allen Lebenswelten ein, zu erleben und zu diskutieren, wie Toleranz in unserem Zusammenleben funktionieren kann, aber auch wo sie ihre Grenzen hat.

Öffnungszeiten, Führungen und Workshops sind bis einschließlich Freitag, den 28.06.24, nach Absprache unter familie@coburg.de möglich!

Zudem können Sie die Wanderausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ bis einschließlich 19.07.2024 im Foyer des Amtsgebäudes, Steingasse 18, besuchen. Die Öffnungszeiten richten sich nach den Öffnungszeiten des Ämtergebäudes. Führungen können gerne nach Absprache stattfinden; melden Sie sich dazu unter familie@coburg.de

Hinter der Aktionswoche steht die Stadt Coburg mit der Stabsstelle Demografie, Bildung und Familie sowie die an der Volkshochschule Coburg Stadt und Land angegliederte „Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Coburg“.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.coburg.de/toleranztraeume

Bild: STADT COBURG

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen