Dienstag, April 16, 2024
spot_img

Cybercrime

DEGGENDORF. Mit entwendeter Girokarte Geld abgehoben.

Ein bisher Unbekannter hob am 08.03.2024, gegen 10.40 Uhr, mit einer entwendeten EC-Karte, unter Eingabe der ebenfalls entwendeten PIN, einen Geldbetrag im niedrigen vierstelligen Betrag, an einem Bankautomaten am Michael-Fischer-Platz, Deggendorf, ab.

Die Polizei Deggendorf hat ein Ermittlungsverfahren wegen Computerbetrug eingeleitet. (503507241)

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

DEGGENDORF. Pkw angefahren und Unfallörtlichkeit verlassen.

In der Zeit von Freitag, 08.03.2024, 22.30 Uhr, bis Samstag, 09.03.2024, 01.30 Uhr, parkte eine 21-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Hengersberg Ihren Pkw der Marke Hyundai in der Amanstraße, Deggendorf.

Gegen 23.00 Uhr konnte durch eine Zeugin beobachtet werden, wie ein männlicher Fahrradfahrer neben dem Pkw der jungen Dame lag.

Dieser fuhr mit seinem Fahrrad vermutlich an den Seitenspiegel und den vorderen Kotflügel, wobei ein Sachschaden in Höhe von 5.000.- Euro am Pkw entstand.

Anschließend entfernte sich der bislang unbekannte Fahrradfahrer von der Unfallörtlichkeit.

Die Polizei bittet um Hinweise. (001230244)

Gefährliche Körperverletzung

DEGGENDORF. Busfahrer wird von drei männlichen Personen geschlagen.

Am 08.03.2024, gegen 22.20 Uhr, wartete ein Busfahrer der Gastmannschaft am Parkplatz des Eisstadions in der Konrad-Adenauer-Straße, Deggendorf, wobei drei unbekannte männliche Personen, nach dem Eishockeyspiel, zunächst den Bus beschädigten.

Nachdem der Busfahrer die drei unbekannten Personen ansprach, wurde er körperlich angegangen und leicht verletzt.

Zudem entstand am Bus ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise. (503501247)

Körperverletzung

DEGGENDORF. Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Am 08.03.2024, gegen 19.40 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen, wobei beide leicht verletzt wurden.
Eine medizinische Behandlung war nicht notwendig.

Die Polizei ermittelt gegen beide Personen wegen Körperverletzung. (503500248)

Verhütete Trunkenheitsfahrt

DEGGENDORF. Mann ließ Fahrrad aufgrund Alkoholisierung Fahrrad stehen.

Am 08.03.2024 wurde gegen 19.45 Uhr, durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Deggendorf ein offensichtlich alkoholisierter Mann in der Stadtfeldstraße, Deggendorf, beobachtet, der im Begriff war mit seinem Fahrrad zu fahren.

Nach Überprüfung der Fahrtüchtigkeit, die eine erhebliche Alkoholisierung bestätigte, schob der 48-jährige sein Fahrrad nach Hause. (503498247)

Verkehrskontrolle

DEGGENDORF. Man fuhr alkoholisiert mit E-Scooter.

Am Freitag, 08.03.2024, fuhr ein 57-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich mit seinem E-Scooter in der Bahnhofstraße in Deggendorf. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte sich der Verdacht einer erheblichen Alkoholisierung. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (503495240)

Brand

METTEN. Traktor gerät in Vollbrand

Am Freitag, 08.03.2024, geriet ein Traktor, aus bislang unbekannter Ursache, in Mettenbuch, Metten, in Vollbrand, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro entstand.

Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe auf der Ackerfläche wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt.

Vor Ort waren die Feuerwehren Metten, Mettenberg sowie Schloss Egg eingesetzt. (503493242)

Verkehrskontrolle

DEGGENDORF. E-Scooter-Fahrer ohne Versicherung unterwegs.

Am Freitag, 08.03.2024, gegen 14.45 Uhr, war ein E-Scooter-Fahrer in der Graflinger Straße zur Verkehrskontrolle angehalten worden.

Hierbei wurde festgestellt, dass das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß versichert war. Ein 25-jähriger muss sich nun wegen eines Verstoßes gemäß dem Pflichtversicherungsgesetzt verantworten. (503487247)

Verkehrskontrolle

DEGGENDORF. E-Scooter Fahrerin ohne Versicherung unterwegs.

Am Freitag, 08.03.2024, gegen 08.45 Uhr, war ein E-Scooter-Fahrerin in der Lateinschulgasse zur Verkehrskontrolle angehalten worden.

Hierbei wurde festgestellt, dass das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß versichert war. Eine 44-jährige muss sich nun wegen eines Verstoßes gemäß dem Pflichtversicherungsgesetzt verantworten. (503464248)

09.03.2024 – Presse-Info Polizeiinspektion Deggendorf

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen