Sonntag, Juli 14, 2024
spot_img
StartKulturEventsInfomesse mit Aktionen für Groß und Klein

Infomesse mit Aktionen für Groß und Klein

Das Regionalmanagement des Landkreises Regen lädt zum „Tag der Familie“

Regen. Die Familien im Landkreis Regen in den Mittelpunkt zu rücken und ihnen wichtige Anlaufstellen im Landkreis vorzustellen, das hat sich das örtliche Regionalmanagement für seinen ersten „Tag der Familie“ vorgenommen. Dieser findet am Sonntag, 14. Juli, von 12 Uhr bis 16 Uhr bei gutem wie bei schlechtem Wetter in der Regener Realschule statt. Organisatorin Constanze Steffel verspricht sowohl großen als auch kleinen Landkreisbürgerinnen und -bürgern einen abwechslungsreichen Mix aus Information und Unterhaltung. Der Eintritt dazu ist kostenlos und ein Besuch barrierefrei möglich.

Schnitzeljagd, Vorträge und Foodtruck

Mit Schnitzeljagd, Fotobox, Bogenschießen, Mini-Erste-Hilfe, Bastelaktionen, Sportabzeichen und vielen weiteren Attraktionen kann sich das Unterhaltungsprogramm von Steffel und ihren über 20 Ausstellern sehen lassen. Spiel und Spaß für die Jüngsten paart sich an diesem Nachmittag aber auch mit der Möglichkeit für die Erwachsenen, sich an den zahlreichen Ständen hilfreiche Informationen einzuholen oder sich Fachvorträge zu den Themen „Bildung und Teilhabe“ sowie „Unterstützungsmöglichkeiten bei beruflicher Neu- und Umorientierung“ anzuhören. Und weil all diese Aktivitäten hungrig und durstig machen, steht ab 12 Uhr ein Foodtruck mit herzhaften Schmankerln und erfrischenden Getränken bereit. Der Elternbeirat der Realschule wiederum versüßt den Besucherinnen und Besuchern mit Kaffee und Kuchen den Tag. Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung ist für 13 Uhr und mit Landrat Dr. Ronny Raith geplant.

Veranstaltungsreihe „L(i)ebenswertes Arberland“

Eingebettet ist der auf vier Stunden angesetzte „Tag der Familie“ in die kostenlose Veranstaltungsreihe „L(i)ebenswertes Arberland“ des Regionalmanagements Regen, das sich jährlich einen neuen Schwerpunkt setzt und innerhalb dieses thematischen Rahmens Vorträge anbietet. In den vergangenen zwei Jahren referierten so verschiedene Expertinnen und Experten online und in Präsenz zu Patientenverfügung, Elterngeld, Pflege oder Geburtsvorbereitung. „Dieser Tag soll das diesjährige Highlight der Reihe werden und Jung wie Alt ein paar spannende, unterhaltsame wie informative Stunden bereiten“, freut sich Constanze Steffel auf den Sonntagnachmittag in der Landkreisstadt. Weitere Informationen zum „Tag der Familie“ finden Interessierte auf der Webseite „Dahoam im Arberland“ und auf den dazugehörigen Social-Media-Kanälen.

Auf dem Bild: Bei Constanze Steffel aus dem Landratsamt Regen laufen die Fäden zusammen. 

Foto: Kathrin Aichinger / Landratsamt Regen

Das Regionalmanagementprojekt „Standortmarketing Arberland“ wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen