Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartKulturDenkmalNeue Uhr für Deutenkofener Kirchturm

Neue Uhr für Deutenkofener Kirchturm

Bezirkstagspräsident Dr. Heinrich: Kirche hat Teil ihrer Identität wiedererlangt

Deutenkofen. Die kleine Kirche Pauli Bekehrung in Deutenkofen bei Landshut ist in vielerlei Hinsicht besonders. Schon seit 1444 ziert sie das Bild des Ortes. Verschiedene Bauherren hinterließen im Laufe ihrer wechselvollen Geschichte darin ihre Spuren. So finden sich neben mittelalterlichen auch barocke Elemente und Einflüsse des bayerischen Rokoko. Nach mehreren Verkäufen fand sie 1955 ihren Weg in den Besitz des Bezirks Niederbayern – eine ungewöhnliche Konstellation. Noch ungewöhnlicher war jedoch lange Zeit der Umstand, dass im Inneren der Kirche ein Jahrhunderte altes Uhrwerk ruhte, man eine dazugehörte Uhr allerdings vergeblich suchte. Das hat der Bezirk nun geändert und seit Donnerstag den 4.4.2024 drehen sich wieder die Zeiger auf dem Deutenkofener Kirchturm.

Initiiert hatten die Installation der neuen Uhr Einwohner Deutenkofens, der ehemalige Bezirksheimatpfleger Dr. Max Seefelder und das Baureferat des Bezirks Niederbayern nahmen sich sodann der Sache an. Nach mehreren Monaten der Planung erhielt die Firma Rauscher Turmuhrenfabrik aus Regensburg schließlich den Zuschlag. Einen Tag dauerte die Installation. Zuerst wurden die Ziffernblätter, dann die Zeiger montiert. Es wurden nur hochwertige Materialen wie Messingzahnräder oder mit Blattgold belegte Zeigerpaare aus Kupfer verwendet. Damit reiht sich die Baumaßnahme in die lange Liste baulicher und architektonischer Veränderungen in der Geschichte der Deutenkofener Ortskirche ein.

Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich zeigte sich erfreut über die gelungene Aktion: „Wir sehen es nicht nur als unsere Pflicht, dieses schöne alte Gotteshaus zu bewahren, sondern freuen uns über diese Aufgabe. Mit der Installation der neuen Kirchturmuhr hat die Kirche einen Teil ihrer Geschichte und damit ihrer Identität wiedererlagt. Besonders freue ich mich über das lobenswerte Engagement einiger Bürger Deutenkofens, die sich für die Maßnahme eingesetzt haben. Das zeigt, dass den Menschen ihre Kirche und damit der Kern ihrer Ortschaft am Herzen liegt. Es ist erfreulich, dass wir diese Bemühungen entsprechend unterstützen konnten.“

Einen ausführlichen Bericht über die Installation der Kirchturmuhr können Interessierte am Mittwoch, 10. April, in der BR Abendschau ansehen.

Fotos: Peter Rusam, Bezirk Niederbayern

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen