Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrRennradfahrer von freilaufenden Hund gebissen

Rennradfahrer von freilaufenden Hund gebissen

LABERWEINTING, LKR. STRAUBING-BOGEN. Ein Fahrradfahrer wurde bereits am 07.04.2024 von einen freilaufenden Hund in den Oberschenkel gebissen.

Nachträglich wurde von einem 59-Jährigen Anzeige gegen den Eigentümer eines freilaufenden Hundes bei der Polizeistation Mallersdorf-Pfaffenberg erstattet. Der 59-Jährige fuhr laut seinen Angaben am 07.04.2024, gegen 13:45 Uhr, mit seinen Rennrad die Verbindungsstraße von Untergraßlfing kommend in Richtung Obergraßlfing. Beim Ortseingang Obergraßlfing kam ihm ein größerer Hund, mögliche Rasse „Riesenschnauzer“ mit einen dunklen Fell, entgegen. Der Hund verfolgte den Radfahrer kurz und biss ihn in den linken Oberschenkel, der 59-Jährige begab sich in ein Krankenhaus zur Behandlung der Bisswunde.

Die Polizeistation Mallersdorf-Pfaffenberg ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Hundehalter und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08772/27197-0. (2311500535242)

Polizeistation Mallersdorf-Pfaffenberg – Pressebericht vom 11.04.2024

Bild von Volker auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen