Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img
StartNiederbayernLandkreis RegenSchnipp, schnapp – Faschingsprinzessin schneidet Krawatte des Landrats ab

Schnipp, schnapp – Faschingsprinzessin schneidet Krawatte des Landrats ab

Fröhliche Stimmung beim Besuch der Narregenia am Unsinnigen Donnerstag im Landratsamt

Regen. Am Unsinnigen Donnerstag kam die Narregenia ins Landratsamt und verbreitete Faschings-Feierlaune. Begrüßt wurden die Närrinnen und Narren vom Landrat und vielen ebenfalls fröhlich verkleideten Mitarbeitern mit Sekt und Faschingskrapfen.

Schon nach wenigen Minuten war die Krawatte des Landrats nach einem beherzten Schnitt mit der Schere ab. Das tat seiner guten Stimmung aber keinen Abbruch: „Es ist uns allen eine große Freude, dass ihr heute da seid“, wandte er sich an die Närrinnen und Narren, die sich eingefunden hatten. Den Schlüssel zum Amt wollte er aber nicht gleich übergeben. „Ich bin gerade mal 70 Tage im Amt, das wäre etwas zu früh“, argumentierte Raith augenzwinkernd. Er ließ es sich nicht nehmen, selbst die Faschingskrapfen unter den Anwesenden zu verteilen. Danach gab es viel Applaus für die Tanzvorführung der Gardemädchen, deren Darbietung einer der Höhepunkte des Nachmittags war.

Bildunterschrift:

Narregenia2: Triumph für die Faschingsprinzessin: Schon stand der Landrat mit abgeschnittener Krawatte da.

Foto: Iris Gehard / Landratsamt Regen

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen