Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrStreit in Asylunterkunft endet mit Körperverletzung

Streit in Asylunterkunft endet mit Körperverletzung

Landau an der Isar, LKR Dingolfing-Landau

Zwei syrische Staatsangehörige gerieten am Sonntag, den 04.02.2024, in den frühen Abendstunden in der Asylunterkunft in der Röntgenstraße in Streit. Der Streit gipfelte mit mehreren Schlägen ins Gesicht des Gegenübers. Hierbei wurde ein 25-jähriger syrischer Staatsangehöriger leicht verletzt. Die Verletzungen wurden ambualnt durch einen Rettungswagen behandelt. Gegen den Täter, einen 20-jähriger syrischer Staatsangehörigen, wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. (500564249)

Körperverletzung beim Faschingstreiben in  Pilsting

Pilsting, LKR Dingolfing-Landau

Am Sonntag, den 04.02.2024, gegen 17:45 Uhr, gerieten drei Personen im Rahmen des Pilstinger Faschingstreiben in Streit. Die stark alkoholisierten Beteiligten im Alter von 19, 24 und 27 Jahren schlugen sich gegenseitig aus bislang noch ungeklärten Grund. Die Beteiligten wurden jeweils leicht verletzt.  Mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. (500565248)

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Pilsting, LKR Dingolfing-Landau

Am Sonntag, den 04.02.2024, wurde gegen 22:30 Uhr, ein 23-jähriger sichtlich alkoholisierte Radfahrer aus dem Bereich Oberschneiding, in Wirnsing einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei einem durchgeführten Atemalkoholstest wurde ein Wert weit über dem rechtlich erlaubten festgestellt. Nach erfolgter Blutentnahme in einem Krankenhaus wurde der Mann wieder entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. (500563240)

Pkw auf dem EDKA-Parkplatz beschädigt und geflüchtet

Simbach, LKR Dingolfing-Landau

Am Sonntag, den 04.02.2024, brachte ein 28-jähriger Mann aus Landau eine Unfallflucht bei der Polizeinspektion Landau zur Anzeige. Zur Unfallzeit hatte der Geschädigte seinen Pkw Tesla auf dem EDKA-Parkplatz in der Arnstorfer Straße in Simbach abgestellt. Hier beschädigte der Fahrer eines Kleintrasporter mit seiner Türe das geparkte Fahrzeug des Geschädigten. Anschließend verließ der Verursacher den Unfallort ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Infolge einer vorhandenen Videoüberwachungsanlage im Tesla konnte der Tathergang, sowie das flüchtige Fahrezug festgestellt werden. Ermittlungen zur Fahrerermittlung werden durch die PI Landau geführt. (000274249)

Polizeiinspektion Landau an der Isar – Pressebericht vom 05.02.2024

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen