Sonntag, Mai 26, 2024
spot_img
StartKulturMuseen„Werkstoffe aus Holzfasern“

„Werkstoffe aus Holzfasern“

Neue Sonderausstellung im Holtechnischen Museum

Rosenheim. Was alles aus Holz entstehen kann, zeigt die neue Sonderausstellung „Werkstoffe aus Holzfasern“ im Holztechnischen Museum Rosenheim ab dem 16. April 2024. Dabei liegt der Fokus auf den drei Themenschwerpunkten Gewinnung, Verwendung und Forschung.

So wird anhand von Beispielen gezeigt, wie die Textilindustrie auf Zellulosebasis arbeitet, wie Hybrid- und Compoundwerkstoffe aus Holz gewonnen werden können oder wie Holzfaserstoffe als Torfersatz in der Pflanzenzucht verwendet werden.

Mit Blick auf die Forschung liegt das Augenmerk auf der Gewinnung von „flüssigem Holz“ und der Erforschung von transparentem Holz.

Die Ausstellung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Rosenheim sowie dem Campus Burghausen.  

Die Sonderausstellung „Werkstoffe aus Holzfasern“ dauert vom 16.04.2024 bis zum 12.10.2024. Das Holztechnische Museum hat von Dienstag bis Freitag zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr und jeden zweiten Sonntag im Monat zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr geöffnet.

Foto: SPD Freyung-Grafenau

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen