Freitag, Februar 23, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBrand mehrerer Fahrzeuge – Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Brand mehrerer Fahrzeuge – Kriminalpolizei bittet um Hinweise

PASSAU. Heute Nacht (31.08.2023) meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer brennende Fahrzeuge in Grubweg an der Bayerwaldstraße.

Die Mitteilungen erreichten sowohl die ILS als auch die polizeiliche Einsatzzentrale gegen 02.30 Uhr. Ca. 20 Fahrzeuge, die an einer Autowerkstatt abgestellt waren, brannten komplett aus. Durch eingesetzte Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf weitere Fahrzeuge und angrenzende Gebäude, die lediglich leicht in Mittleidenschaft gezogen wurden, verhindert werden. Personen befanden sich nicht in Gefahr. Aufgrund Rauchentwicklung und Löscharbeiten musste die B12 für den Verkehr kurzzeitig gesperrt werden.

Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Passau in der Nacht vor Ort, insbesondere im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen.

Die Ermittlungen zum Brandfall wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Passau übernommen. Diese dauern an. Zur Brandursache können zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Aussagen getroffen werden, die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen. Nach ersten Erkenntnissen kann eine fahrlässige oder auch vorsätzliche Brandlegung nicht ausgeschlossen werden, ebensowenig ein technischer Defekt. Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Sachschaden bei mehreren zehntausend Euro liegen.

Zeugenaufruf:

In Zusammenhang mit den Ermittlungen bittet die Kriminalpolizei Personen, die sachdienliche Hinweise zum Brandfall, vor allem zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen zur Brandzeit, geben können, sich unter der 0851/9511-0 zu melden.

31.08.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von Kerstin Riemer auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen