Montag, Februar 26, 2024
spot_img

Brandfälle

93326 Abensberg (Lkrs Kelheim). Sachbeschädigung durch Brandlegung

Am Freitag den 07.07.2023 gegen 18:50 Uhr wurde in der Straubinger Straße ein in Flammen stehender Container mitgeteilt, welcher auf dem südlichen Teil des Großparkplatzes am dortigen Einkaufszentrum abgestellt war. Sofort alarmierte Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Abensberg konnten den brennenden Inhalt wie Dämm-Material, Kartonagen und Kunststoffböden schnell ablöschen.

Eine erste Inaugenscheinnahme vor Ort ergab, dass eine Selbstentzündung eher unwahrscheinlich ist.

Es wurden deshalb Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung eingeleitet.

Am Container selbst und dem Bauschutt entstand kein nennenswerter Sachschaden.

Da durch die Hitzeentwicklung auch Teile der Metalldachverkleidung eines angrenzenden Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen wurden, dürfte sich der Sachschaden im mittleren, vierstelligen Euro-Bereich bewegen.

500172233

Wer hat in dem Zeitraum des Brandausbruches verdächtige Wahrnehmungen in diesem Bereich gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Kelheim, Tel: 09441/5042-0 entgegen.

93326 Abensberg, Pullach (Lkrs. Kelheim). Ballenpresse gerät in Brand

Am Freitag den 07.07.2023 gegen 16:40 Uhr wurden Polizei und etliche Einsatzkräfte der Feuerwehren Abensberg, Pullach und Holzharlanden wegen einer brennenden Ballenpresse auf einem Feld bei Pullach alarmiert. Ersten Ermittlungen zufolge geriet eine Ballenpresse bei Feldarbeiten durch einen technischen Defekt in Brand, hierbei brannte auch ein kleines Teilstück des Feldes nieder.

Der Brand wurde durch die eingesetzten Feuerwehreinsatzkräfte schnell unter Kontrolle gebracht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Schaden an dem landwirtschaftlichen Gerät bewegt sich im unteren fünfstelligen Euro-Bereich. Am Feld selbst entstand kein Sachschaden.

500165239

93339 Riedenburg, Buch (Lkrs. Kelheim).  Funkenflug setzt Feld in Brand

Am Freitag den 07.07.2023 gegen 15:00 Uhr war ein Landwirt mit Drescharbeiten auf einem Feld bei Buch zugange.

Vermutlich kam es durch einen Stein im Mähwerk zu einem Funkenflug, infolgedessen das Feld auf einer Fläche von ca. 2000 qm² in Brand gesetzt wurde. Etliche Feuereinsatzkräfte aus Buch und Riedenburg brachten den Feldbrand schnell unter Kontrolle.

Es wurde glücklicherweise niemand verletzt, auch der Mähdrescher blieb unversehrt. Am Feld entstand kein nennenswerter Schaden, da dieses zum großen Teil bereits abgedroschen war.

500163231

Fahren ohne Fahrerlaubnis:

93309 Kelheim (Lkrs. Kelheim).  Ohne erforderliche Fahrerlaubnis auf Leichtkraftrad unterwegs

Am Freitag den 07.07.2023 gegen 14:45 Uhr wurde in der Starenstraße eine 42jährige Landkreisbewohnerin auf einem Leichtkraftrad einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der durchgeführten Kontrolle wurde festgestellt, dass sie für das geführte Leichtkraftrad nicht die nötige Fahrerlaubnisklasse A1 besitzt. Die Weiterfahrt wurde freilich unterbunden.

Gegen die Fahrerin wurden Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

500160234

Verkehrsunfälle mit Personenschaden

93333 Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim).  Mädchen stürzt mit E-Scooter

Am Freitag den 07.07.2023 gegen 18:00 Uhr kam in der Herrnstraße ein 12jähriges Mädchen mit einem E-Scooter zu Sturz und verletzte sich hierbei nicht unerheblich. Sie musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass an dem E-Scooter kein gültiges Versicherungskennzeichen angebracht war. Darüber hinaus hätte das Mädchen den E-Scooter gar nicht führen dürfen, da das Mindestalter für das Fahren mit einem Elektrokleinstfahrzeug bei 14 Jahren liegt.

Da das Mädchen strafunmündig ist, wurden Ermittlungen gegen den gesetzlichen Vertreter und Halter des E-Scooters wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

007998231

93333 Neustadt a.d. Donau (Lkrs. Kelheim).  Mopedfahrer kommt durch Bremsmanöver zu Sturz

Am Freitag den 07.07.2023 gegen 18:15 Uhr befuhr ein 46jähriger Mann mit seinem Moped die Staatsstraße 2233 von Bad Gögging kommend in Richtung Neustadt a.d. Donau.

Ca. 200 Meter vor dem Ortseingang Neustadt kam ihm im Begegnungsverkehr ein langsam fahrender Traktor entgegen. Dieser wurde im weiteren Verlauf von einem weißen Kleintransporter überholt.

Der Mopedfahrer musste eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Kleintransporter zu verhindern. Hierbei kam er mit seinem Moped ins Schlingern, geriet ins Bankett und stürzte in den Straßengraben. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Bei dem Fahrzeug dürfte es sich – laut Angaben des Geschädigten – um einen weißen Kleintransporter der Marke Renault Traffic gehandelt haben. Eine Personenbeschreibung liegt nur insoweit vor, dass es sich um einen männlichen, eher dunkelhäutigen Fahrer gehandelt haben muss. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Kleintransporter verlief ohne weiterführende Erkenntnisse.

Der Mopedfahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und begibt sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der Schaden am Moped bewegt sich im mittleren, dreistelligen Euro-Bereich.

Es wurden Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

007996233

Wer kann sachdienliche Angaben zu dem Verkehrsunfall machen? Insbesondere der – im vorliegenden Fall überholte-  Traktorfahrer möge sich mit der PI Kelheim, Tel: 09441/5042-0 in Verbindung setzen.

93333 Neustadt a.d. Donau, Irnsing (Lkrs Kelheim). Seniorin bei Auffahrunfall verletzt

Am Freitag den 07.07.2023 gegen 14.10 Uhr befuhr eine 72jährige Dame aus dem Landkreis mit ihrem Pkw die Hofmarkstraße in Irnsing. Hierbei übersah sie einen verkehrsbedingt haltenden Pkw, welcher von einem 39jährigen Mann aus dem Landkreis gesteuert wurde und fuhr in dessen Heck.

Die Seniorin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Das von ihr geführte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden bewegt sich im oberen vierstelligen Euro-Bereich.

007991238

93326 Abensberg (Lkrs Kelheim). Unfall mit Rettungswagen

Am Freitag den 07.07.2023 gegen 11:55 Uhr beabsichtigte die Fahrerin eines Rettungswagens von der Straße „Am Grauen Felsen“ aus in die Straubinger Straße einzubiegen. Hierbei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Pkw, welcher von einem 60jährigen Landkreisbewohner gesteuert wurde. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die RTW Besatzung und der transportierte Patient blieben unverletzt.

Der Fahrer des vorfahrtsberechtigten Pkws wurde leicht verletzt und wurde mit einem weiteren, hinzugezogenen Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Pressebericht der PI Kelheim vom 08.07.2023

Bild von FFBretzfeld auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen