Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartKulturSportDIE U19-FUSSBALLER DES FC HERMANNSTADT

DIE U19-FUSSBALLER DES FC HERMANNSTADT

absolvieren derzeit ein Trainingslager in der Stadt Landshut. Das Nachwuchsteam des rumänischen Erstligisten nutzte seinen Aufenthalt am Sonntag zu einem Besuch der „Landshuter Hochzeit 1475“. Oberbürgermeister Alexander Putz begrüßte die Spieler, ihre Trainer und Betreuer sowie Dorith Wegmann, Vorsitzende des Freundeskreises Landshut-Sibiu/Hermannstadt, am Mittag im Innenhof der Stadtresidenz und lud anschließend zu einem Imbiss in den benachbarten Lustgarten ein. „Der Sport im Allgemeinen und der Fußball im Besonderen haben seit jeher auch eine völkerverbindende Wirkung. Daher freue ich mich, eine Nachwuchsmannschaft aus unserer rumänischen Partnerstadt willkommen heißen zu dürfen.“ Der Erfolg jeder Städtepartnerschaft hänge entscheidend von den privaten Kontakten ab, die die Bürgerinnen und Bürger der jeweiligen Städte miteinander pflegten. „Daher ist es besonders wertvoll, wenn die persönliche Verbindung zu einer Partnerstadt schon im Jugendalter reift“, so Putz. Er sei davon überzeugt, dass die „LaHo“ den Juniorenfußballern in bester Erinnerung bleiben werde. „Es wäre schön, wenn der eine oder andere als Erwachsener mit seiner eigenen Familie nach Landshut zurückkehren und dieses großartige, mittelalterliche Fest erneut besuchen würde. Eine herzliche Einladung dazu spreche ich gerne schon heute an Sie alle aus.“

Foto: Stadt Landshut (Verwendung mit Quellenangabe honorarfrei möglich)

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen