Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrEinbrecher auf frischer Tat festgenommen

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

PASSAU. Am gestrigen Dienstag konnten Streifen der Polizeiinspektion Passau einen Einbrecher auf frischer Tat festnehmen.

Gegen 06:45 Uhr, wurde ein Einbruch bei einem Bekleidungsgeschäft in der Neuburger Straße mitgeteilt. Die eingesetzten Streifen konnten den Einbrecher, einen 39-Jahre alten Mann, kurze Zeit später festnehmen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Mann ein E-Bike, ein normales Fahrrad und Diebesgut im niedrigen dreistelligen Wert bei sich. Das E-Bike konnte einem zurückliegenden Diebstahl zugeordnet werden.

Der Einbrecher wurde inhaftiert und muss sich nun wegen den einschlägigen Delikten verantworten.

11407/2

Pkw mit Gegenverkehr kollidiert  

PASSAU. Am gestrigen Dienstag, 14:40 Uhr, ereignete sich auf der Fürstenzeller Straße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws.

Ein 54-Jähriger befuhr mit seinem Ford die Staatsstraße 2118, von Passau in Richtung Rehschalln. Der Fahrzeugführer geriet in den Gegenverkehr und kollidierte hier seitlich mit einem 51-Jahre alten VW-Fahrer.

Der 51-Jährige wurde leicht verletzt, der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme gestand der Unfallverursacher, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrlässige Körperverletzung bei Verkehrsunfall sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

11441/2

Kollision zwischen Lkw und Wohnmobil auf der Bundesstraße 12

HUTTHURM, Lkrs. Passau. Am gestrigen Dienstag ereignete sich gegen 11:05 Uhr ein schadensträchtiger Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 12, Höhe Leoprechting.

Ein 21-Jahre alter Lkw-Fahrer befuhr die Bundesstraße in Richtung Passau. An der Unfallstelle befindet sich eine Baustelle mit Linkskurve. Hier überschätze der Lkw-Fahrer seine Geschwindigkeit, bremste und verlor hierdurch die Kontrolle über sein Gespann. Der Auflieger verkeilte sich mit der Zugmaschine und kollidierte mit dem entgegenkommenden Wohnmobil eines 30-Jährigen.

Die beiden Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. Durch den Zusammenstoß wurde der Dieseltank des Lkws aufgerissen. Die eingesetzten Feuerwehren Hutthurm, Leoprechting und Hötzdorf, konnten die Betriebsstoffe binden und errichteten die Verkehrsumleitungen, die aufgrund der Vollsperrung der Bundesstraße notwendig wurden.

Nach aufwendiger Reinigung der Fahrbahn und Abschleppung der verunfallten Fahrzeuge, wurde die Fahrbahn wurde gegen 16:07 Uhr freigegeben.

11431/1

Verkehrsunfall im Bereich der Löwenwand

PASSAU. Am gestrigen Dienstag, 12:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Bereich der Bundesstraße 8, Löwenwand.

Ein 48-Jähriger befuhr mit seinem Volvo die Bundesstraße in Richtung Vilshofen. Auf Höhe der Schaldinger Straße scherte der Volvo-Fahrer zum Überholen aus und übersah hier den entgegenkommenden, 51-Jahre alten, Daimler-Fahrer. Die beiden Fahrzeuge kollidierten.

Beide Insassen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und in einem Klinikum medizinisch behandelt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

11434/8

Pressemeldung vom 30.08.2023 Polizeiinspektion Passau

Symbolbild von Gerd Altmann auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen