Montag, Juni 17, 2024
spot_img
StartUnterfrankenWürzburgEine Bank zum 85. Geburtstag für Andreas Oestemer

Eine Bank zum 85. Geburtstag für Andreas Oestemer

Ein schattiges Plätzchen zum Verweilen in der Natur

Leinachs Altbürgermeister Andreas Oestemer hat sich für seine fränkische Heimat jahrzehntelang in vielfältiger Weise eingesetzt. Von 1972 bis 2002 als 1. Bürgermeister der Gemeinde Leinach, viele Jahre als Kommandant der dortigen Freiwilligen Feuerwehr, von 1990 bis 2002 als stellvertretender Landrat des Landkreises Würzburg und zwölf Jahre lang als Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes. Für seine Verdienste erhielt er unter anderem das Bundesverdienstkreuz am Bande, die Landkreisplakette in Gold und ist zudem Träger des Frankenwürfels.

Andreas Oestemer beging bereits im November 2022 seinen 85. Geburtstag. In einer kleinen nachgeholten Feierstunde überbrachte Landrat Thomas Eberth nun gemeinsam mit Leinachs Bürgermeister Arno Mager und dem Präsidenten des Fränkischen Weinbauverbands Artur Steinmann persönlich die besten Glückwünsche und übergab eine gewidmete Bank als gemeinsames Präsent von Landkreis, Gemeinde und Weinbauverband an den Jubilar.

Die Sitzgelegenheit wurde von der Lebenshilfe Schweinfurt gefertigt und steht nun südwestlich der Gemeinde nahe eines Bildstocks am Feldweg in Richtung Greußenheim im Schatten zweier Linden – ein Ort, den Andreas Oestemer selbst wegen der besonderen Aussicht ausgesucht hatte. Gemeinsam mit seiner Frau Gertrud, Thüngersheims Weinprinzessin Theresa Galz und Altlandrat Eberhard Nuß wurden Oestemers Geburtstag und Lebensleistung gefeiert.

Landrat Thomas Eberth freute sich über das verspätete Geburtstagstreffen: „Andreas Oestemer ist bis heute ein Mensch, der bei den Menschen ist. Dass er sein Geschenk zum Geburtstag nun an die Allgemeinheit weiterschenkt und so dieses schöne Fleckchen Natur um einen wunderbaren Ort zum Verweilen erweitert, zeigt einmal mehr die Verbundenheit mit seiner Heimat und seinen Mitmenschen.“

Bild: Der Leinacher Altbürgermeister, Ehrenpräsident des Fränkischen Weinbauverbands und ehemalige stellvertretende Landrat Andreas Oestemer (vorne, Mitte) wurde anlässlich seines 85. Geburtstags mit einer gewidmeten Bank im Grünen beschenkt. Bei einer kleinen Feierstunde gratulierten (hinten von links) Altlandrat Eberhard Nuß, Landrat Thomas Eberth, Leinachs Bürgermeister Arno Mager, der Präsident des Fränkischen Weinbauverbands Artur Steinmann sowie Ehefrau Gertrud Oestemer (vorne links) und Thüngersheims Weinprinzessin Theresa Galz. © Christian Schuster

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen