Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartKulturKunst„Grüne Tage, blauer Fisch“

„Grüne Tage, blauer Fisch“

Ute Haas stellt ihre Werke ab 3. August im Röcklturm aus

In der vierten und vorletzten Ausstellung im Röcklturm dieses Jahr stellt die Landshuter Malerin Ute Haas unter dem Motto „Grüne Tage, blauer Fisch“ ihre Werke aus. Zur Vernissage am Donnerstag, 3. August, ab 19 Uhr sind alle Interessierten eingeladen.

Haas arbeitet hauptsächlich mit hellen Acrylfarben und Ölkreiden auf Leinwand oder Hartfaserplatten. Ihre Malerei bewegt sich zwischen konkreter Formgebung und abstrakten, sich scheinbar auflösenden Farbflächen. In Vertretung von Oberbürgermeister Alexander Putz wird Stadtrat Ludwig Zellner begrüßen. Die Künstlerin ist anwesend und wird von Diplom-Kulturwirtin Veronika Keglmaier vorgestellt.

Ute Haas hat nach einer Ausbildung an der Keramikschule Landshut ein Studium der Sozialpädagogik und eine Ausbildung in Kunsttherapie absolviert. Sie lebt und arbeitet seit 1989 in Landshut. Neben ihrem freien künstlerischen Schaffen betreut sie eine Kreativwerkstatt im Tageszentrum des Landshuter Netzwerks und leitet Kindermalworkshops im KASiMiRmuseum. Außerdem engagiert sie sich seit vielen Jahren im Landshuter Kunstverein und ist Mitglied im Berufsverband bildender KünstlerInnen (BBK).

Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt bis Sonntag, 3. September, zu sehen. Geöffnet ist sie von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 13 bis 17 Uhr, und zusätzlich immer dann, wenn das Literaturcafé geöffnet ist. Das ist in der Regel bei schönem Wetter der Fall.

Foto: Ute Haas (Verwendung mit Quellenangabe honorarfrei möglich)

Bildtext: Das Foto zeigt das Acrylgemälde „Grüne Tage, blauer Fisch“ von Ute Haas.

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen