Dienstag, April 16, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrKleiner Schmorbrand in der Lüftung des Landshuter Stadtbades

Kleiner Schmorbrand in der Lüftung des Landshuter Stadtbades

Schnelle Alarmierung durch die automatische Brandmeldeanlage

Am frühen Freitagmorgen löste die automatische Brandmeldeanlage des Landshuter Stadtbades Alarm aus. Unmittelbar nach Ankunft der Feuerwehr wurde Brandgeruch und eine leichte Rauchentwicklung in weiten Teilen des Gebäudes festgestellt, woraufhin zur Sicherheit noch ein zweiter Löschzug alarmiert wurde. Die Einsatzkräfte mussten sich bei der Ursachensuche zunächst entlang der ausgelösten Rauchmelder orientieren. In der Nähe eines Melders im Technikbereich des Stadtbades wurde dann ein schmorender Keilriemen festgestellt. Offene Flammen waren nicht sichtbar.

Der Bereich wurde zur Sicherheit mit CO2-Löschern beaufschlagt und mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert. Weitere Auffälligkeiten waren nicht festzustellen, die Verbreitung des Rauchs war der Tatsache geschuldet, dass die Lüftung nach dem Auftreten des kleinen Schmorbrandes zunächst noch kurz weiter lief und den Rauch so über die Gebäudelüftung verteilte. Nach Abschluss der Lösch- und Kontrollarbeiten wurde das Gebäude noch auf natürlichem Weg belüftet und anschließend an die Betreiber übergeben.

Personen kamen nach Kenntnis der Feuerwehr keine zu Schaden. 

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Landshut

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen