Donnerstag, Juli 25, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrPolizeibeamter bei Einsatz verletzt

Polizeibeamter bei Einsatz verletzt

PASSAU. Am Donnerstag, den 14.12.2023, gegen 18:15 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Passau zu einem Ladendiebstahl in einem Lebensmittelgeschäft in der Innenstadt gerufen. Dort entwendete zuvor eine amtsbekannte 25-Jährige mehrere alkoholische Getränke. Während der Anzeigenaufnahme vor Ort wurde der 28-jährige Begleiter der Ladendiebin immer aggressiver, dass er durch die Beamten gefesselt werden musste. Hierbei schlug er einem der Polizeibeamten ins Gesicht. Dieser wurde dadurch leicht verletzt, blieb aber weiterhin dienstfähig. Da sich auch die Dame nicht beruhigen lassen konnte, wurden die beiden in Gewahrsam genommen und mussten die Nacht bei der Polizei verbringen. Bei der 25-jähigen Dame konnte zudem eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden. Das renitente Duo muss sich nun wegen mehrerer Delikte, u. a. wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie Ladendiebstahl, verantworten.

5490/0

Mann durch Schläge verletzt

PASSAU. Am Dienstag, den 14.12.2023, gegen 07:30 Uhr, kam es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Vornholzstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 23-Jährigen und einem 75-Jährigen. Im Verlauf schlug der Jüngere der beiden auf seinen Kontrahenten mehrmals mit einem Gegenstand ein. Durch die eingetroffenen Polizeibeamten konnte der Aggressor festgenommen werden. Da sich der Mann in einem psychischen Ausnahmezustand befand, musste er in einer Klinik untergebracht werden. Der Geschädigte wurde durch die Schläge leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Bei der Festnahme des Schlägers wurde auch ein Polizeibeamter leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen u. a. wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

5451/5

Pkw nicht zugelassen

PASSAU. Am Donnerstag, den 14.12.2023, gegen 11:15 Uhr, wurde in der Danziger Straße durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Passau ein Fiat einer Kontrolle unterzogen. Im Laufe der Kontrolle stellte sich heraus, dass an dem Fiat entstempelte Kennzeichen angebracht waren. Zudem war der Pkw nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Zur weiteren Sachbearbeitung wurde der 27-jährige Fahrzeugführer an die Polizeiinspektion Passau überstellt. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen, u. a. wegen einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

5500/3

Mofa-Fahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

PASSAU. Am Donnerstag, den 14.12.2023, gegen 21:00 Uhr, fuhr eine Jugendliche mit ihrem Mofa der Marke Pegasus die Graneckerstraße in Richtung Äußere Spitalhofstraße. An der besagten Kreuzung wollte sie nach rechts abbiegen. Hierbei übersah sie den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw der Marke BMW einer 55-Jährigen und kollidierte mit diesem. Die 15-jährige Mofa-Fahrerin wurde leicht verletzt, die BMW-Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 €.

5496/4

Unfallflucht – Zeugenaufruf

PASSAU. Am Donnerstag, den 14.12.2023, gegen 09:30 Uhr, befuhr eine 51-jährige Dame mit ihrem Pkw, KIA, die Regensburger Straße in stadtauswärtige Richtung und wollte auf Höhe des Güterbahnhofs nach links abbiegen. Während des Abbiegevorgangs fuhr ihr ein entgegenkommender Kleintransporter frontal in die rechte Fahrzeugseite und flüchtete im Anschluss. Die Fahrzeugführerin wurde glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 €. Am selben Tag, zwischen 11:35 Uhr und 12:10 Uhr, wurde in der Innstraße ein am Straßenrand abgestellter schwarzer Skoda angefahren und dadurch beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich in der Folge unerlaubt. Der Schaden an der Fahrerseite des Skoda beträgt ca. 1000 €. Die Polizeiinspektion Passau ermittelt in beiden Fällen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0851/9511-0 zu melden.

5457/9

5473/5

Scheibe von Auto eingeschlagen

THYRNAU, Lkr. Passau. In der Zeit von Mittwoch, 13.12.2023, 17:30 Uhr, bis Donnerstag, 14.12.2023, 07:45 Uhr, wurde in Hundsdorf auf dem Parkplatz eines Hotels ein grauer VW Passat beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter schlug die Frontscheibe des Pkw ein. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 1000 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Passau unter der Telefonnummer 0851/9511-0 entgegen.

4106/7

Sachbeschädigung durch Graffiti

PASSAU. Bereits in der Nacht vom 31.10.2023 auf 01.11.2023 wurde in der Halser Straße beim Bschütter Spielplatz die Fassade einer öffentlichen Toilettenanlage durch einen oder mehrere unbekannte Täter mittels Graffiti beschmiert. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen aufgenommen erbittet Zeugenhinweise unter der folgenden Telefonnummer: 0851/9511-0

4108/5

Geschwindigkeitsmessungen

Die VPI Passau führte am 13.12.2023 an der Kontrollstelle Passau – Alte Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Es wurden insgesamt 830 Verkehrsteilnehmer gemessen, wovon 50 Verkehrsteilnehmer beanstandet wurden. Bei erlaubten 30 km/h wurde der Schnellste mit 56 km/h gemessen.

Pressemeldung vom 15.12.2023 Polizeiinspektion Passau

© Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen