Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrMehrere Kilogramm Betäubungsmittel sichergestellt

Mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sichergestellt

PFARRKIRCHEN, LKR. ROTTAL-INN. Am Mittwoch (20.12.2023) erhielt die Polizei in Pfarrkirchen eine Mitteilung darüber, dass in einem Paket-Shop am Marienplatz ein Paket ankam, welches an das Geschäft adressiert und voll mit Betäubungsmitteln war. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen übernommen.

Am Mittwoch gegen 13.00 Uhr teilte eine Mitarbeiterin des Geschäfts der Polizei mit, dass ein Paket angekommen sei, in welchem sich mehrere Kilogramm Betäubungsmittel befinden sollen. Kurz darauf kam ein 23-jähriger Mann in den Shop und wollte mit einer Sendungsbestätigung nachweisen, dass er der Empfänger des Pakets sein solle. Als die Mitarbeiterin das Paket nicht herausgeben wollte, verschwand der Mann wieder. In dem Paket, das die Beamten anschließend sichergestellt hatten, befanden sich insgesamt rund 4 Kilogramm Marihuana und rund 5 Kilogramm Haschisch. Die Identität des 23-jährigen Tatverdächtigen konnte durch Beamte der Kripo Passau ermittelt werden.

Bei der gestrigen (21.12.2023) Durchsuchung seiner Wohnung sollte der vom Amtsgericht Landshut erlassene Haftbefehl wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln gegen den 23-jährigen Tatverdächtigen vollzogen werden. Allerdings konnte dieser bislang nicht festgenommen werden.

22.12.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Symbolbild: © Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen