Freitag, Juni 21, 2024
spot_img
StartBildung und SchulenStadt Hof begrüßt 14 neue Auszubildende

Stadt Hof begrüßt 14 neue Auszubildende

zum 1. September 2023 beginnen 14 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadt Hof. Empfangen und begrüßt wurden sie von Oberbürgermeisterin Eva Döhla, Sachgebietsleiterin Personal Birgit Thoß, Ausbildungsleiter Robin Kamprath und Katharina Popp, zuständig für das Bewerbermanagement.

Die ersten Tage der Ausbildung stehen bei der Stadt Hof ganz unter dem Motto „Kennenlernen“. Robin Kamprath bemerkt: „Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr den neuen Auszubildenden und Anwärterinnen und Anwärtern im Rahmen der Begrüßungstage ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm zum Start in ihre Ausbildung ermöglichen können. Die Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen, dass den Auszubildenden durch diese Tage Unsicherheiten zum Ausbildungsbeginn genommen werden und durch die Mischung aus Interaktion und Vorträgen ein gutes Ankommen bei der Stadt Hof gelingt.“ Die neuen Nachwuchskräfte sehen sich in den ersten Tagen verschiedene Fach- und Tätigkeitsbereiche der Stadt Hof an und tauschen sich auch mit Auszubildenden aus, die bereits länger bei der Stadt Hof beschäftigt sind. Abgerundet werden die Begrüßungstage mit Führungen durch die Freiheitshalle und den Bauhof.

„Ein solches Programm wäre alleine niemals zu stemmen. Ein großes Dankeschön geht deshalb an alle Beteiligten, die sich im Rahmen des Ausbildungsstarts unterstützend einbringen und den 14 Auszubildenden und Anwärterinnen und Anwärtern den bestmöglichen Start in ihr Berufsleben ermöglichen“, ergänzt Robin Kamprath.

Auch 2024 wird die Stadt Hof wieder in den verschiedensten Ausbildungsberufen ausbilden. Eine aktuelle Übersicht über die Ausbildungsplätze für das kommende Jahr ist in Kürze auf dem Online-Bewerberportal der Stadt Hof unter https://www.mein-check-in.de/hof/ zu finden.

Foto (Stadt Hof) v.l.: Birgit Thoß (Sachgebietsleiterin Personal), Katharina Popp (Bewerbermanagement), Annelie Bayreuther (Anwärterin 2. Qualifikationsebene), Sebastian Knörnschild (Anwärter 2. Qualifikationsebene), Mona Limmert (Anwärterin 3. Qualifikationsebene), Markus Langheinrich (Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten), Paula Beck (Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten), Martin Schultheis (Anwärter 2. Qualifikationsebene), Maria Sesselmann (Anwärterin 3. Qualifikationsebene), Leon Schuberth (Ausbildung zum Vermessungstechniker), Johanna Lamprecht (Anwärterin 3. Qualifikationsebene), Jonas Wende (Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker), Tarik Colakovic (Ausbildung zum Fachinformatiker), Dominik Kießling (Ausbildung zum Gärtner Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau), Max Scheidig (Anwärter Diplom-Verwaltungsinformatiker), Adrian Ortmann (Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten), Eva Döhla (Oberbürgermeisterin), Robin Kamprath (Ausbildungsleiter)

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen