Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrTritte auf dem Kirta - Zeugenaufruf

Tritte auf dem Kirta – Zeugenaufruf

DINGOLFING, LKR. DINGOLFING-LANDAU.

Am 17.10.2023 gegen 22:00 Uhr wurde der Polizei in Dingolfing nahe der Berufsschule im Umfeld des Kirta eine Schlägerei gemeldet. Den ersten Ermittlungen nach schlug eine Tätergruppe aus fünf Personen zunächst mit Fäusten auf einen 35-jährigen Mann aus Wallersdorf ein. Nachdem dieser zu Boden ging, traten die fünf bisher noch unbekannten Täter auf den Mann ein. Einer der Täter trat auch gegen den Kopf des am Boden Liegenden. Drei Zeugen sahen die Schlägerei und rannten zu dem Opfer um zu helfen und zu intervenieren. Die Täter ließen von dem Geschädigten ab und flohen. Der 35-jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Nach ärztlicher Behandlung und der Anzeigenaufnahme ging er zurück aufs Volksfest. Das Motiv der Tat ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei Dingolfing sicherte Spuren am Tatort und nahm die Ermittlungen bezüglich einer Gefährlichen Körperverletzung auf.

Einer der Täter trug eine schwarze Mütze, keine Brille, eine schwarze längere Jacke mit weißen Streifen auf Hüfthöhe sowie eine dunkle Hose. Der Mann war etwa 170cm groß und hatte eine kräftige Statur. 501624237

Lagerhaus beschmiert

LOICHING, LKR. DINGOLFING-LANDAU.

Im Zeitraum vom 01.10.2023 bis zum 17.10.2023 wurde auf der Rückseite eines Lagerhauses in der Hauptstraße 7 ein Graffiti gesprüht. Mit schwarzer Farbe wurde die Seite des Gebäudes, welche zu den Bahnschienen zeigt, verunstaltet. Es entstand Sachschaden. Die Polizei Dingolfing ermittelt wegen Sachbeschädigung. 007421239

Hinweise nimmt die Polizei unter 08731/31440 entgegen.

Feuermelder ausgelöst – starke Rauchentwicklung in Wohnung

DINGOLFING, LKR. DINGOLFING-LANDAU.

Am 17.10.2023 gegen 18:00 Uhr wurde durch Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Kettelerstraße der Notruf gewählt. Die aufmerksamen Nachbarn bemerkten im Treppenhaus Rauch und hörten einen Rauchmelder in einer Wohnung piepsen. Beim Eintreffen der Polizei öffnete, trotz klopfen und klingeln, niemand an der betroffenen Wohnung. Die Türe wurde durch die Beamten mittels Gewalt geöffnet. In der stark verrauchten Wohnung konnten die Beamten keine Personen oder offenes Feuer feststellen. Die Feuerwehr Dingolfing fand in der Wohnung ein externes Kochfeld, welches die Bewohner vergessen hatten auszuschalten. Glücklicherweise wurden die Rettungskräfte schnell verständigt, sodass ein schadensträchtigeres Unglück verhindert werden konnte. Verletzt wurde niemand. Der Wohnungsbesitzer konnte sich im Verlauf des Abends den Schlüssel für seine neue Haustüre bei der Polizei Dingolfing abholen. Gleichzeitig wurde gegen ihn eine Anzeige gefertigt. 501622239

Pressebericht der PI Dingolfing vom 18.10.2023

Bild: Bundespolizeidirektion München

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen