Freitag, Juni 21, 2024
spot_img
StartUmwelt / NaturschutzBuddymats bekommt Auszeichnung für Klimaengagement

Buddymats bekommt Auszeichnung für Klimaengagement

Lokaler textiler Mietdienst nun teil des Umweltpakts Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat die Firma BuddyMats aus Coburg für die Teilnahme am Umwelt- und Klimapakt Bayern ausgezeichnet. Oberbürgermeister Dominik Sauerteig übergab die Urkunde samt Plakette im Rathaus in Coburg. „Der aktive Beitrag zum Klimaschutz verdient eine Auszeichnung“, so OB Dominik Sauerteig. „Sie zeigen mit ihrem Unternehmen Verantwortung für unsere Umwelt. Daran können sich noch viele ein Beispiel nehmen.“

BuddyMats hat sich auf personalisierbare Matten, die Reinigung und deren Wartung spezialisiert. Der Geschäftsführer Thomas Thau achtet im Unternehmensalltag an vielen Stellen auf Nachhaltigkeit. Er verzichtet beispielsweise auf Einmalverpackungen und arbeitet mit regionalen Unternehmen zusammen. „Ich bin stolz auf meinen Einsatz für die Umwelt und auf den Beitritt zum Umweltpakt Bayern“, so Thomas Thau.

Seit 1995 gibt es den Umweltpakt Bayern. Die Idee dahinter ist es Betriebe, staatliche Einrichtungen und Unternehmer zu motivieren den Umweltschutz über die gesetzlichen Vorgaben hinaus umzusetzen. Mit dem Umwelt- und Klimapakt arbeitet die Bayerische Staatsregierung daran, Lösungen im Umgang mit Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen zu entwickeln, um damit Umwelt- und Klimaschutz in Unternehmen und Betrieben voranbringen. Unterstützt wird sie dabei von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw), der Bayerischen Industrie- und Handelskammer (BIHK) und dem Bayerischen Handwerkstag (BHT).

Bild: STADT COBURG

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen