Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartKulturEvents„Fest für die Sinne“ im ZENTRUM

„Fest für die Sinne“ im ZENTRUM

BAYREUTH – Am Sonntag, 24. März, findet in der Zeit von 10 bis 17 Uhr im ZENTRUM der Familienerlebnistag „Ein Fest für die Sinne“ statt. Dank einer großzügigen Spende einer 95-jährigen Bayreutherin in Höhe von 1.000 Euro konnte das Fest in diesem Jahr möglich gemacht werden.

Alle Besucher/innen des Familienfestes haben die Möglichkeit, an verschiedenen Mitmachstationen aktiv eigene Fähigkeiten auszuprobieren und Neues zu erleben. Kleine und Große können sich in einer ganz besonderen Art und Weise entfalten und kreativ betätigen, zum Beispiel beim Töpfern, beim Falten von Papier, beim Herstellen kreativer Bilder mit der Farbschleuder und beim Filzen von Zauberkugeln. Jede/r kann versuchen, verschiedene Heilkräuter zu erkennen und daraus leckere Teemischungen herzustellen. Kleine und große Köche und Köchinnen haben die Gelegenheit, sich ihr individuelles Lesezeichen fürs Kochbuch zu basteln. Ganz besonders Abenteuerlustige rühren sich selbst Teig an und backen dann ihr Stockbrot am Lagerfeuer. In der Theaterwerkstatt werden Kostümteile hergestellt, und zusätzlich gibt es am Nachmittag ein interaktives Theater zum Mitmachen. Im Radiostudio können Mutige eigene kleine Beiträge von sich aufzeichnen lassen, die dann im Internet abgerufen werden können. Als Osterdeko können lustige Osterhasen und Küken gebastelt werden.

Im Europasaal wird wieder ein buntes Treiben beim Ausprobieren der verschiedensten Spielgeräte herrschen. Auch Jonglieren kann hier mit verschiedenen Geräten unter Anleitung ausprobiert werden. Mit einer MS (Menschenstärke) kann eine Spielzeugeisenbahn in Bewegung gesetzt werden. Eltern können vormittags ihrem Baby eine entspannende Massage gönnen. Zwischendrin dürfen sich Kinder und Eltern bei einer Fantasiereise in der „Insel der Träume“ entspannen. Auch Musik selbst zu erleben, kann ganz spannend sein. Wer möchte, kann sich mit „Coolen Moves“ zur Musik bewegen. Auch gibt es diesmal wieder einen Rettungswagen zum Anfassen. Diese und viele andere spannende Aktivitäten laden Groß und Klein ein, Neues auszuprobieren, miteinander viel Spaß zu haben und mit den eigenen Sinnen zu experimentieren. Der Eintritt ist frei. Snacks und Getränke gibt es zu familienfreundlichen Preisen.

Die Veranstalter sind das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Bayreuth in Kooperation mit AVALON e.V., BRK-Bereitschaft Mistelgau, Der Paritätische in Bayern/Bezirksverband Oberfranken, die naturbühne gGmbH, Familienbündnis Bayreuth, Jung FM Funkloch BZJR, KOMMunales Jugendzentrum, Mama Mia – Kinder und Elternzentrum Bayreuth e.V., Lernwerkstatt im Museum für bäuerliche Arbeitsgeräte, Schule für Musikerziehung Popp und Stadtjugendring Bayreuth.

Wer Angebote für Familien mit einer Spende unterstützen möchte, kann sich gerne mit dem Stadtjugendamt unter 0921 251289 telefonisch in Verbindung setzen.

Bild: Stadt Bayreuth

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen