Sonntag, Mai 26, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrKörperverletzung an Fürstenzeller Schule

Körperverletzung an Fürstenzeller Schule

FÜRSTENZELL, Lkr. Passau. Am Mittwoch, den 15.05.2024, erschien eine Mutter mit ihrem 11-jährigen Sohn bei der Polizeiinspektion Passau und erstattete Anzeige wegen mehrerer Delikte. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der 11-jährige Schüler an einer Schule in Fürstenzell von mehreren Klassen- und Schulkameraden seit Ende April 2024 mehrfach beleidigt und bedroht. Außerdem ereignete sich am 25.04.2024 eine körperliche Auseinandersetzung zum Nachteil des 11-jährigen Schülers. Im Zuge der körperlichen Auseinandersetzung wurde der 11-jährige durch eine Gruppe von Schulkameraden verletzt. Hinsichtlich des genauen Tathergangs und der Täter hat die Polizeiinspektion Passau die Ermittlungen aufgenommen. (504644240)

Unterschlagung von Kopfhörern

PASSAU. Am Mittwoch, den 15.05.2024, erschien ein 55-jähriger Mann bei der Polizeiinspektion Passau und erstattete Anzeige wegen einer Unterschlagung seiner Kopfhörer. Der 55-jährige Mann verlor die Kopfhörer beim Radfahren am Donnerstag, den 09.05.2024, gegen 19:00 Uhr, im Bereich Grubweg. Ein unbeteiligter Zeuge konnte beobachten, wie die Kopfhörer durch ein 16-jähriges Mädchen eingesteckt wurde. Durch eine Ortungsfunktion konnte festgestellt werden, dass sich die Kopfhörer im Bereich der Polizeiinspektion Hauzenberg befinden. Durch Unterstützung der Polizeiinspektion Hauzenberg konnte das 16-jährige Mädchen ausfindig gemacht werden. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen einer Unterschlagung. (504643241)

Verstöße gegen Alkoholkonsumverbot bei Konzepteinsatz „Sicherheit durch Präsenz und Bürgernähe“ festgestellt

PASSAU. Am Mittwoch, den 15.05.2024, führten Beamte der Polizeiinspektion Passau mit Unterstützung von Kräften der Zentralen Einsatzdienste Straubing den Konzepteinsatz „Sicherheit durch Präsenz und Bürgernähe“ in der Passauer Innenstadt durch.

Gegen 17:30 Uhr konnten hierbei drei Personen am Klostergarten festgestellt werden, welche dort Alkohol konsumierten. Dies ist jedoch nach einer Verordnung der Stadt Passau in diesem Bereich verboten. Gegen eine 30-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 32 und 44 Jahren wurde deshalb ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingestellt.

Außerdem wurden im Laufe des Konzepteinsatzes durch Fahrradstreßfen erneut mehrere Durchfahrtsverstöße durch Fahrzeugführer in der Heuwieserstraße beim Zentralen Omnibusbahnhofes festgestellt und verfolgt, da dort die Durchfahrt nur mit Linienbussen gestattet ist. Bei Fahrradkontrollen wurden zudem 21 Verstöße in der Passauer Fußgängerzone festgestellt und entsprechend verfolgt.

Auseinandersetzung an Büchlberger Schule

BÜCHLBERG, Lkr. Passau. Am Mittwoch, den 15.05.2024, erschien ein Vater mit seinem 15-jährigen Sohn bei der Polizeiinspektion Passau und erstattete Anzeige wegen einer Körperverletzung. Am Dienstag, den 23.04.2024, ereignete sich eine körperliche Auseinandersetzung, bei welcher der 15-jährige Geschädigte durch einen 15-jährigen Schulkameraden gegen 11:00 Uhr an der Schule in Büchlberg durch einen Schlag mit der flachen Hand auf das rechte Ohr geschlagen und dadurch verletzt wurde. Diesbezüglich hat die Polizeiinspektion Passau ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. (504633240)

Verstöße nach der Straßenverkehrszulassungsordnung

PASSAU. Beamte der Polizeiinspektion Passau konnten am Mittwoch, den 15.05.2024, und Donnerstag, den 16.05.2024, zwei Fahrzeuge einer Verkehrskontrolle unterziehen und hierbei unzulässige Veränderungen der Fahrzeugführer an deren Fahrzeugen feststellen. Die Mängel waren derart schwerwiegend, dass dadurch die Betriebserlaubnis erlosch.

Am Mittwoch, den 15.05.2024, kontrollierten die Polizeibeamten einen 43-jährigen VW-Fahrer um 14:40 Uhr in Passau, Neustift, in der Fürstenzeller Straße. Hierbei konnten unzulässige Veränderungen am Sportluftfilter und einen Anbau eines Spoilers feststellen. Eine notwendige Änderungsabnahme für den Sportluftfilter, als auch ein Gutachten für den Spoiler, konnte der Fahrer nicht vorweisen.

Am Donnerstag, den 16.05.2024, kontrollierten die Polizeibeamten einen 28-jährigen BMW-Fahrer um 02:35 Uhr in Passau in der Regensburger Straße. Hierbei konnten eine unzulässige Tiefeneinstellung am Gewindefahrwerk des Fahrzeuges festgestellt werden. Beide Männer wurden wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung angezeigt. (504649245; 504650245)

Alkoholfahrt in Ruderting

RUDERTING, Lkr. Passau. Am Montag, den 15.04.2024, wurde ein  43-jähriger Fahrzeuglenker gegen 20:43 Uhr im Gemeindebereich Ruderting einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Verkehrskontrolle konnten Beamte der Polizeiinspektion Passau Alkoholgeruch bei dem Mann wahrnehmen, weshalb ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest bei der Polizeiinspektion Passau durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug wurde durch die Polizei unterbunden. Den Mann erwartet eine Bußgeldanzeige und ein Fahrverbot. (504649245)

Pressemeldung vom 16.05.2024 Polizeiinspektion Passau

Symbolbild: © Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen