Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrMit entwendeten Kennzeichen Tankbetrug begangen

Mit entwendeten Kennzeichen Tankbetrug begangen

KUMHAUSEN, LKR. LANDSHUT. Wie bereits im Pressebericht vom 13.02.24 mitgeteilt, wurden an einem Citroen aus dem Beethovenweg in Kumhausen beide Kennzeichen entwendet. Nun stellte sich heraus, dass der bislang unbekannter Täter die Kennzeichen tatsächlich gebraucht: wie bekannt wurde, ereignete sich damit an einer Tankstelle in Landshut, Veldener Str., ein Tankbetrug. Der maskierte Täter tankte hierbei für einen niedrigen dreistelligen Betrag und fuhr ohne zu bezahlen davon. Wer kann Hinweise zu diesem Vorfall geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der 0871/9252-0 bei der Polizeiinspektion Landshut telefonisch zu melden.

Az.: 503364246

Unfallflucht am Sonnenring

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am 16.02.2024 gegen 10:30 Uhr kam es am Sonnenring Höhe Hausnummer 8 zu einer Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Täter fuhr augenscheinlich mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten schwarzen Toyota Yaris der Geschädigten. Hierdurch entstanden Schäden linksseitigen am Heck des Pkws. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallörtlichkeit, ohne den ihm obliegenden Pflichten nachzukommen. Die Schadenshöhe am Fahrzeug der Geschädigten beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Betrag. Zeugen, welche dieses unerlaubte Entfernen vom Unfallort beobachten konnten und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Landshut telefonisch unter der 0871/9252-0 zu melden.

Az.: 001244241

Flohmarktkontrolle

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Bei einer polizeilichen Überprüfung des örtlichen Flohmarkts in der Festplatzstraße konnte bei einem 65-jährigen Standbetreiber ein Verstoß nach der Gewerbeordnung festgestellt werden. Der Herr aus Neutraubling bot dort selbstgefertigte Ware aus eigener Herstellung und Leistungen an, wofür eine Gewerbeanmeldung sowie eine Reisegewerbekarte nötig gewesen wären. Ihn erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Az.: 503366244

Ladendieb ertappt

ALTDORF. LANDSHUT. Am Samstag, den 17.02.2024, gegen 11:38 Uhr, wurde ein 27-jähriger aus Syrien stammender Landshuter in einem Supermarkt in der Opalstraße beim Ladendiebstahl ertappt. Ein Zeuge konnte den jungen Mann dabei beobachten, wie er Tabakprodukte sowie Alkoholika in seine Jackentasche steckte und an der Kasse lediglich andere Produkte bezahlte. Anschließend wollte er den Kassenbereich verlassen, wurde jedoch von einem Mitarbeiter des Verbrauchermarktes daran gehindert. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Az.: 503367243

Vorderes Kennzeichen entwendet

WÖRTH a. d. ISAR, LKR. LANDSHUT. In der Nacht vom 17.02.2024, ab 00:10 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter das vordere Kennzeichen eines geparkten Opel Movano aus einem Hof in der Postauer Straße. Durch den Diebstahl entstand ein Beuteschaden im niedrigen zweistelligen Bereich. Wer kann Hinweise zu diesem Vorfall geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der 0871/9252-0 bei der Polizeiinspektion Landshut telefonisch zu melden.

Az.: 503362248

Unfallflucht am Bauhaus-Parkplatz

LANDSHUT. Am 17.02.2024, gegen 14:00 Uhr, ereignete sich in der Porschestraße beim dortigen Bauhaus auf dem Parkplatz eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Täter sorgte für eine Delle an der hinteren Beifahrertüre eines geparkten schwarzen Mercedes AMG. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallörtlichkeit, ohne den ihm obliegenden Pflichten nachzukommen. Die Schadenshöhe am Fahrzeug des Geschädigten beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag. Zeugen, welche dieses unerlaubte Entfernen vom Unfallort beobachten konnten und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Landshut telefonisch unter der 0871/9252-0 zu melden.

Az.: 001248247

Rucksack aus Kinderspielbereich entwendet

LANDSHUT. Am 17.02.2024, gegen 18:30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter den Rucksack einer 44-jährigen Geschädigten, welche sich im Kinderspielbereich im CCL, Am alten Viehmarkt, aufhielt. Neben diversen persönlichen Gegenständen befanden sich im Rucksack auch das Insulinmessgerät sowie das zugehörige, für die Geschädigte dringend benötigte Insulin. Die Beutehöhe beläuft sich auf einen niedrigen dreistelligen Betrag. Zeugen, welche diese Tat beobachten konnten und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Landshut telefonisch unter der 0871/9252-0 zu melden.

Az.: 503381241

Ohne Versicherung mit E-Scooter unterwegs

LANDSHUT. Am 17.02.2024, gegen 20:28 Uhr, konnte ein 24-jähriger aus Somalia stammender Landshuter in der Luitpoldstraße dabei beobachtet werden, wie er mit einem E-Scooter zu einer Tankstelle fuhr. Bei einer Verkehrskontrolle des jungen Mannes stellte sich heraus, dass dieser ohne Versicherungsschutz für den Scooter unterwegs war. Das Elektrokleinstfahrzeug wurde sichergestellt und die Weiterfahrt so unterbunden. Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige.

Az.: 503393240

Pressebericht vom 18.02.2024 Polizeiinspektion Landshut

Bild von fsHH auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen