Sonntag, Juli 14, 2024
spot_img
StartUmwelt / NaturschutzUmwelt- und Klimapakt Bayern

Umwelt- und Klimapakt Bayern

Auszeichnung für Kaminkehrermeister Florian Bäuml aus Mainburg

Als Dank und Anerkennung hat der Kaminkehrermeister Florian Bäuml aus Mainburg die Urkunde „Umwelt- und Klimapakt Bayern“ erhalten. Landrat Martin Neumeyer und Christine Bauer (Wirtschaftsförderung Landkreis Kelheim) überreichten die Auszeichnung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz bei einem persönlichen Termin im Landratsamt Kelheim.

„Der Umwelt- und Klimapakt Bayern beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Attribute, die Florian Bäuml allesamt erfüllt: Er hat sich mit qualifizierten freiwilligen Umweltleistungen um den Klimaschutz verdient gemacht. Mit der Urkunde möchte der Freistaat Bayern seinen Dank für das Engagement von Florian Bäuml aussprechen. Dem kann sich der Landkreis Kelheim nur anschließen.“

Landrat Martin Neumeyer

Florian Bäuml ist seit 2012 für den Kehrbezirk Markt Schwaben zuständig und wohnhaft in Mainburg. Er ist zertifizierter Kaminkehrer in der vierten Generation und beschäftigt aktuell zwei Mitarbeiter. Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Mitarbeiterschulungen sind ihm sehr wichtig, weshalb er sich auch für den Umwelt- und Klimapakt beworben hat. Als zertifizierter Energieberater erstellt er Energieausweise und berät Hauseigentümer dazu. Die Auszeichnung wurde Florian Bäuml bereits 2021 verliehen.

Hintergrund: Der Umwelt- und Klimapakt Bayern

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Die Bayerische Staatsregierung und die bayerische Wirtschaft erklären im Umwelt- und Klimapakt Bayern ihre gemeinsame Überzeugung, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation von Staat und Wirtschaft besser geschützt werden können als nur mit Gesetzen und Verordnungen.

Im Vordergrund steht die vorausschauende Vermeidung künftiger Umweltbelastungen.

Bildmaterial
Titel und InformationQuellenangabe
Als Dank und Anerkennung hat Kaminkehrermeister Florian Bäuml (Mitte) von Landrat Martin Neumeyer (rechts) und Christine Bauer (links) von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Kelheim die Urkunde „Umwelt- und Klimapakt Bayern“ überreicht bekommen.Margarita Limmer, Landratsamt Kelheim
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen