Donnerstag, Juli 25, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrVerkehrsunfall mit Personenschaden

Verkehrsunfall mit Personenschaden

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Pkw-Fahrerin missachtet Vorfahrt.

Am Freitag, den 08.03.2024, gegen 09.15 Uhr, befuhr eine 69-jährige Fahrzeuglenkerin die Breslauer Straße in Richtung der Pfründestraße. Im Einmündungsbereich zur Pfründestraße übersah diese eine von rechts kommende vorfahrtsberechtigte 31-Jährige, sodass es zwischen beiden Pkws zum Zusammenstoß kam. An beiden Pkws entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 7.000,- Euro. Durch den Unfallhergang wurde die 31-jährige Dame zudem leicht verletzt.

000539241

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Pkw beschädigt und anschließend geflüchtet.

Am Donnerstag, den 07.03.2024, im Zeitraum zwischen 16.30 und 17.00 Uhr, wurde in der Ohmstraße, auf Höhe der Hausnummer 8, ein Pkw auf einem dortigen Parkplatz durch einen bislang unbekannten Täter touchiert und dadurch beschädigt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Verkehrsteilnehmer von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Sachdienliche Hinweise zum Tathergang und vor allem zum Täter, nimmt die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741/9627-0 entgegen.

000547244

Trunkenheit im Verkehr

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. Pkw unter dem Einfluss alkoholischer Getränke geführt.

Am 08.03.2024, gegen 21.00 Uhr, wurde ein 44-jähriger Fahrzeuglenker in der Georg-Brenninger-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Durch einen durchgeführten Atemalkoholtest konnte der Verdacht einer Alkoholisierung bestätigt werden, weshalb dem Herrn noch an Ort und Stelle die Weiterfahrt unterbunden und ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Den 44-Jährigen erwartet nun ein empfindliches Bußgeld sowie ein Monat Fahrverbot.

501173241

Trunkenheit im Verkehr

VELDEN, LKRS. LANDSHUT. PKW-Fahrerin fährt erheblich alkoholisiert.

Am 09.03.2024, gegen 00.20 Uhr, wurde in der Schloßbergstraße eine 36-jährige Pkw-Fahrerin einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnte deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte letztendlich den Verdacht einer Alkoholisierung im Straftatenbereich, weshalb der Fahrerin noch an Ort und Stelle die Weiterfahrt untersagt werden musste. Zudem wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt. Es erwartet sie nun eine Strafanzeige wegen eines Vergehens der Trunkenheit im Verkehr.

501174240

Polizeiinspektion Vilsbiburg – Pressebericht vom 09.03.2024

Symbolbild von Rico Löb auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen