Donnerstag, Juli 25, 2024
spot_img
StartGesundheitIn ein gesünderes Leben starten – Das Rauchfrei Programm

In ein gesünderes Leben starten – Das Rauchfrei Programm

„Am schwersten beim Rauchen ist der Anfang, ist der erst mal geschafft, steht dem Schaden nichts mehr im Weg, so einst der deutsche Philosoph Manfred Hinrich. Durch eine Rauchfreiheit können Folgeerkrankungen verhindert und ein Regenerationsprozess eingeleitet werden. Der Landkreis Deggendorf setzt sich deshalb auch wieder im Jahr 2024 mit dem Rauchfrei Programm aktiv für die Gesundheitsförderung der Bürgerinnen und Bürger ein. In Kooperation mit der Volkshochschule Deggendorfer Land wird am 27. April 2024 ein Tageskurs vom zertifizierten Rauchfreitrainer Tobias Zitzelsberger angeboten, der beim Einstieg in ein rauchfreies Leben unterstützt.

„Rauchen, vapen oder generell Nikotinkonsum ist neben mangelnder Bewegung und schlechter Ernährung eine der größten Gesundheitsgefahren unserer Zeit. Mit diesem Angebot möchten wir den Menschen die Möglichkeit geben, sich von ihrer Tabakabhängigkeit zu befreien und ihre Gesundheit zu verbessern“, betont Landrat Bernd Sibler.

Die Volkshochschule Deggendorf ist als Mitorganisator des Rauchfrei Tageskurses eine wichtige Partnerin bei der Umsetzung, so Bernd Sibler. Denn sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Durchführung von Gesundheitskursen. „Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Landratsamt Deggendorf erneut diesen Kurs anbieten zu können. Rauchfrei zu werden ist ein wichtiger Schritt zur Gesunderhaltung und wir möchten die Teilnehmer bestmöglich dabei unterstützen“, erklärt Franziska Ittameier, welche auch die Räumlichkeiten bereitstellt.

Der Tageskurs „Rauchfrei Programm“ ist von den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt und wird entsprechend gefördert. Die Maßnahme vereint die neusten Konzepte der Motivationsforschung sowie der Neurowissenschaften. Zahlreiche klinische Studien haben die Wirksamkeit belegt und zeigen, dass dadurch ein späteres Rückfallrisiko deutlich reduziert wird. Die Schulung richtet sich an Raucherinnen und Raucher, die von sich aus den Wunsch haben, mit dem Rauchen aufzuhören und Unterstützung in Anspruch nehmen wollen. Im Rahmen des Kurses werden verschiedene Methoden zur Raucherentwöhnung vorgestellt und praktische Tipps für den Einstieg in ein rauchfreies Leben gegeben. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und sich gegenseitig zu motivieren. Bis zur Maßnahme darf weiter geraucht werden, erst am Kurstag rauchen die Teilnehmer gemeinsam ihre letzte Zigarette und erarbeiten mit dem Trainer individuelle Strategien zur Rauchfreiheit. „Das Aufhören soll hierbei nicht als Verzicht, sondern als ein persönlicher Gewinn erlebt werden. Die Teilnahme am Programm ist übrigens kostenlos.“ so Tobias Zitzelsberger.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich und erfolgt über zitzelsbergert2@lra-deg.bayern.de. Weitere Informationen zum Kursinhalt und den genauen Ablauf erhalten Sie nach der Anmeldung.

Foto von links nach rechts: Tobias Zitzelsberger Gesundheitlicher Sozialdienst, Landrat Bernd Sibler, Leiterin der Geschäftsstelle Volkshochschule Deggendorf e.V. Franziska Ittameier

Bild: Landratsamt Deggendorf

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen